Ich bleibe bei Base auch in der Zukunft

Daniel 03/09/2012

Immer wieder vergleiche ich aktuelle Preise bei den Flatrates und schaue, ob es eventuell einen günstigeren Anbieter gibt. Doch so wirklich überzeugen kann mich keiner. Ich möchte mich nicht lange binden und genau hier verliert Vodafone und die T-Com an Pluspunkten bei mir. Das Netz kann noch so gut ausgebaut sein, aber solange die Vertragslaufzeiten und Rahmenbedingungen nicht geändert werden, sind sie uninteressant.

Einen Kritikpunkt würde ich da sicherlich auch an Base für die Aktion mit dem Galaxy S3 abgegeben, über die Caschy vor einigen Monaten in seinem Blog berichtete. So war es zum Beispiel auch bei meinem Desire HD, ich musste mich doch einem Vertrag hingeben, der mich für 24 Monate binden sollte. Lediglich die einzelnen Flatrate-Pakete kann ich jederzeit hinzubuchen oder abbestellen. Diese Aktionen werden aber nur so gesteuert, wenn du ein Handy dazu nimmst. Entscheidest du dich für keins, sieht es da gleich anders aus.

base

Zu dem Zeitpunkt als ich mich für einen neuen Vertrag entschied und mich von Vodafone verabschiedete, gab es noch den 0 Euro Vertrag von Base. Mittlerweile wurde dieser aber anscheinend wieder verabschieden. Eigentlich schade, fand dieser doch großen Anklang und war ein Grund ihn weiterzuvermitteln. Jetzt wirbt Base mit einer „all in“ oder „web-edition“, so wie ihr sie auch auf www.handyflatrate.net findet an. Wobei die „web-edition“ mit ab 10 Euro angeboten wird und dies für 24 Monate gilt. Das war bei mir noch anders.

Ein weiterer Punkt sind die einzelnen Flatrate-Pakete die ich immer wieder als sehr vorteilhaft ansehe, weil jegliche Änderung nur auf den aktuellen Monat Einfluss hat und nicht die Vertragslaufzeit verlängert so wie es bei Vodafone der Fall ist.

Das E-Plus-Netz ist merkwürdigerweise bei uns besonders gut ausgebaut. So erfreue ich mich über HSDPA in voller Geschwindigkeit, während das D-Netz sogar abgeschwächt zur Verfügung steht. Auch unterwegs sieht es bei Base nicht anders aus. Während der Jugendfreizeit in Dahme bemerkte ich die weiteren Vorteile. Dort hatte ich HSDPA in meinem Zelt, während in den anderen Zelten kaum Netz vorhanden war.

Kommentare (3)

  1. Pingback: Base mit Tarifwechsel – gerne angenommen? - Technik, Trends, Mobilfunk und Social Networks

  2. Das wichtigste Kriterium bei diesen Verträgen, ist zumindest für mich, die Flexibilität. Wenn ich merke, dass ich mit den gebuchten Freiminuten nicht hinkomme, sollte ich die Möglichkeit bekommen, schnell und unkompliziert ein anderes Paket mit mehr Freiminuten zu buchen. Oder umgekehrt, wenn ich 100 SMS im Monat frei habe, aber feststelle, dass ich im Schnitt nur 10 schreibe, sollte auch dort eine Anpassung möglich sein. Weil sich die Tarife der Anbieter häufig ändern führt wohl kein Weg daran vorbei, vor Abschluss eines Vertrages intensiv zu recherchieren,
    welches Angebot für meine Bedürfnisse am besten passt.

  3. Pingback: Der obligatorische Anruf kurz vor Vertragsende – ich bleibe wo ich bin - Technik, Trends, Mobilfunk und Social Networks

Leave a Comment

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!