Die meisten kleineren Unternehmen haben keinen Erfolg mit sozialen Netzwerken

Silvan Mundorf 25/11/2013

Laut einer Studie der Universität Liechtenstein in Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien lohnt es sich für die meisten kleinen Betriebe die Aktivität im Bereich Social Media nicht.

Mitarbeiter der WU Wie fanden heraus, dass sich Social Media Marketing für die meisten kleinen Unternehmen nicht lohntSeit einigen Jahren ist der Begriff „Social Media“ in aller Munde. Milliarden Internetnutzer verknüpfen sich über soziale Plattformen mit ihren Freunden, liken lustige Videos und interessante Profile. Längst haben Internet Marketer erkannt, dass hier ein enormes Potential schlummert, welches abgeholt werden kann.

Zu einer umfangreichen Unternehmenspräsenz gehört nun auch auf Facebook, YouTube, Google+, LinkedIn und Twitter vertreten zu sein und sich dort um die Nöte und Sorgen der Kunden und Interessenten zu kümmern. Über soziale Netzwerke können nicht nur Meinungen eingeholt, sondern auch Neukunden akquiriert und Bestandskunden gebunden werden.

Da meist mit einer geringen Investition bereits am Geschehen teilgenommen werden kann, gibt es heutzutage kaum noch einen Betrieb, der nicht aktiv im Social Media Geschäft tätig ist.Die Uni Liechtenstein mit ihrem wundervollen Panorama

Ein Team bestehend aus Mitarbeitern der Wirtschaftsuniversität Wien und der Universität Liechtenstein hat jedoch nun Untersuchungen darüber angestellt, ob soziale Netzwerke wirklich das halten, was sie versprechen. Das Ergebnis: In den aller meisten Fällen stellt sich kein Profit über den Vertriebskanal Social Media ein.

Oft wird mehr in ein "Like" investiert, als dieses Wert hatDies überrascht sehr, da die Einstiegsbarrieren besonders niedrig sind und auch nur geringe Kosten anfallen und die auserkorene Zielgruppe mit einfachen Mitteln präzise angesprochen werden kann.

Nun stellt sich den Forschern die Frage, weshalb der Erfolg auf sich warten lässt. Da große Agenturen im Bereich soziale Netzwerke durchschlagende Erfolge feiern, liegt die Vermutung nahe, dass fehlendes Wissen dem Erfolg im Wege steht. Tatsächlich ist es so, dass in kleineren Betrieben Social Media Marketing von ungeschulten Mitarbeitern betrieben wird.

Geschaltete Anzeigen und Werbekampagnen werden nicht analysiert und optimiert und so bleibt es dem Zufall überlassen, ob eine positive Rendite eingefahren wird, oder eben nicht.

Es lohnt sich also in den meisten Fällen einen Profi zu kontaktieren und mit ihm gemeinsam den ersten Schritt in die noch neue Welt zu setzen.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!