Die Revolution der Tintenstrahldrucker

Silvan Mundorf 18/07/2014

Nahezu jeder von uns besitzt einen Drucker und vor allem in Büros sind sie nicht mehr wegzudenken. Täglich müssen Dokumente ausgedruckt und versendet werden. Hier muss neben einer guten Qualität vor allem ein Auge auf die Kosten geworfen werden. Dabei sind nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch die Wartungs- und Druckkosten ein entscheidender Faktor. Im Endeffekt läuft alles darauf hinaus, wie viel man pro gedruckter Seite in Durchschnitt zahlt und wie gut die Mitarbeiter mit den Geräten zurecht kommen. Da die Angestellten viel Geld kosten ist es ebenfalls wichtig, dass der Druckvorgang schnell abläuft und so wenig wie möglich wertvolle Arbeitszeit hier vergeudet wird.

HP OfficejetUm dies zu gewährleisten arbeitet die Druckindustrie fieberhaft an der Entwicklung neuer Drucker, die sowohl für den privaten Hausgebrauch, als auch für den Büroalltag geeignet sind. Einer der Vorreiter auf diesem Gebiet ist HP. Das Traditionsunternehmen feiert aktuell das 25. Jubiläum der HP Inkjet-Innovation und präsentiert dem Markt zu diesem Anlass ein besonderes Angebot. Die HP OfficeJet Pro X-Serie stellt den schnellsten Farbdrucker der Welt, welcher sogar mit einem Eintrag ins Guinness Buch der Weltrekorde belohnt wurde.

Während Unternehmen über lange Zeit hinweg gepredigt wurde, dass Laserdrucker die auf sie abgestimmte Lösung seien, wird nun klar, dass Tintenstrahldrucker die deutlich bessere Wahl sind. Dies liegt unter anderem daran, dass die Druckgeschwindigkeit wesentlich höher, die laufenden Kosten geringer und die Anschaffungskosten niedriger sind.

Da Unternehmen nur sehr ungerne ihre vorhandenen IT-Strukturen umstellen, wurde bei den Geräten der HP Officejet Pro X-Serie wurde darauf geachtet, dass sie sich problemlos in jede Struktur integrieren lassen und eine einfache Steuerung gegeben ist.
Wer Hewlett Packard kennt, weiß, dass der Konzern stets zuverlässige und langlebige Produkte fertigt, auf die man sich im Arbeitsalltag verlassen kann. Nichts ist ärgerlicher als den gewohnten Arbeitsablauf auf Grund einer technischen Störung umdisponieren zu müssen. Mit einem Drucker aus dem Hause HP der Officejet Pro X-Serie minimiert man dieses Risiko und entscheidet sich für außergewöhnliche Qualität, niedrige Kosten und einen schnellen Druckvorgang.

Es werden bis zu 70 Seiten pro Minute gedruckt, was den Drucker zu dem schnellsten seiner Klasse macht.

Dieses tolle Ergebnis kann auf Grund der patentierten HP PageWide Technology erreicht werden. Sie sorgt dafür, dass bis zu bier Farben zeitgleich auf ein Blatt Papier aufgetragen werden können. Bei diesem Vorgang bleibt der Farbe enthaltende Druckkopf stets auf der selben Position. Lediglich das Papier bewegt sich. So kann deutlich schneller gedruckt werden und die Geräuschentwicklung wird auf ein Minimum reduziert.

Um die Anzahl der Unterbrechungen zu minimieren, wurde den Druckern der Officejetz Pro X-Serie ein enorm großes Papierfach eingebaut. Es umfasst 500 Seiten Papier und muss so ein normaler Nutzung nur selten befüllt HP Officejet 2werden.

Die Druckergeräte wurden mit dem ENERGY STAR® ausgezeichnet. Dieser verdeutlicht, dass alle Drucker der Serie ihren Fokus auf das Einsparen von Energie und Abfall setzen. Somit bringt man mit dem Kauf eines Officejets ein nachhaltiges Wirtschaften ins Büro und spart Kosten ein.

Konkret bedeutet all dies, dass der schnellste Desktop-Drucker seiner Klasse etwa 50% günstiger druckt, als ein Farblaser. Mit dem HP Officejetz Pro X-Serie erreicht man die doppelte Geschwindkeit zu halben Kosten.

Mit dem Kauf eines solchen Druckers entscheidet man sich nicht für eine wirtschaftlich sinnvolle Alternative, sondern hilft dabei den Planeten vor Abfall zu bewahren. Ein exzellenter Drucker, welcher mit einer hervorragenden Tinte gepaart wird, liefert erstklassige Druckqualität zu geringem Preis. Auch sollte man beim Betrieb darauf achten, dass das gekaufte Druckpapier mit dem Drucker und der verwendeten Farbe harmonisiert. Alle Produkte aus dem Hause HP sind aufeinander abgestimmt und ergänzen sich optimal.

Bei HP handelt es sich um das weltweit größte Unternehmen, welches sich in der Technologiebranche bewegt. Es hat sein Hauptaugenmerk darauf gesetzt, Unternehmen und Privatpersonen den Umgang mit neuen Technologien zu vereinfachen und notwendige Arbeitsschritte so simpel wie möglich zu gestalten. Mit dem HP Officejet kann jeder Laie exzellente Drucke fertigen, ohne dafür tief in die Tasche greifen zu müssen. Davon profitieren alle, die es gerne einfach mögen und somit ihren Mitarbeitern Probleme ersparen wollen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass man Abstriche in puncto Qualität und Wirtschaftlichkeit machen muss. Die HP Officejet Pro X-Serie vereint all diese wichtigen Aspekte zu einem tollen Produkt, welches anlässlich des 25. Jubiläums des HP Inkjets zum Kauf bereitsteht.

Dieser Drucker lohnt sich nicht nur für all diejenigen, die aktuell auf der Suche nach einer guten Lösung sind, sondern auch für jene, die mit den Kosten, der Qualität oder der Bedienfreundlichkeit des aktuellen Drucksystems nicht zufrieden sind.

Jetzt wisst ihr, was die HP-Druckerserie kann. Aber ist das alles notwendig? Daher möchten wir wissen: Was sind eure Anforderungen an einen Drucker im Arbeitsalltag? Auch die Anforderungen im Home Office interessieren uns brennend.

Gesponserte Artikel

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!