Auf li-x gebrauchte Software zu Spottpreisen kaufen

Silvan Mundorf 22/05/2014

Gebrauchte Waren werden weltweit sehr stark nachgefragt. Auch Software welche bereits einen Vorbesitzer hat ist gerne gesehen. Diese kann nun auf li-x gehandelt werden. Der Trend verstärkt sich zunehmend.

Gebrauchte Handtaschen sind auf Flohmärkten sehr gefragt

Peter Smola / pixelio.de

Bereits vor kurzer Zeit berichteten wir darüber, dass gebrauchte IT-Fachbücher im Internet und auf studentischen Flohmärkten zu absoluten Tiefpreisen zu erhalten sind. Generell ist es so, dass Second-Hand Waren gerne gekauft werden und das Preis/Leistungsverhältnis in der Regel sehr gut ist. Dies erklärt auch die gigantische Erfolgsgeschichte des Auktionshauses eBay. Auf lokalen Flohmärkten findet man allerlei an Gegenständen und Schnäppchenjäger finden hier oft das große Glück. Viele Geschäfte haben sich darauf spezilisiert bereits gebrauchte Waren zu kaufen und anschließend mit einer gewissen Gewinnmarge zu verkaufen.

Einige Menschen können damit jedoch nichts anfangen. Es gefällt ihnen nicht, dass im Vorfeld ein anderer Mensch der Besitzer war. Gerade bei Kleidungsstücken greifen viele lieber zur Neuware. Häufig findet man Gebrauchsspuren und der Gegenstand ist nicht mehr neuwertig.

Handelt es sich bei der Second-Hand Ware jedoch um Software braucht man dies nicht zu befürchten. Programme werden mit der Zeit nicht schlechter. Sie verlieren nicht ihre Farbe, Nähte lösen sich nicht und sie laufen auch nicht ein, wenn man sie zu heiß wäscht. Eine Software wird bei aufkommenden Updates sogar stetig verbessert und kann problemlos auch nach langer Zeit eingesetzt werden. Nutzt man sie jedoch nicht mehr liegt sie vollkommen nutzlos herum.

Gebrauchte Software - Hier können echte Schnäppchen gemacht werden

Lupo / pixelio.de

Nur wenige Menschen haben in der Vergangenheit daran gedacht die häufig sehr teure Software zu verkaufen und so einen Teil des Einkaufspreises zurück zu erhalten. Der Markt wächst jedoch stetig an und das junge Startup li-x aus Hamburg sieht hier eine große Chance. An der implementierten Börse können Unternehmen ihre gebrauchte Software zum Verkauf anbieten und einen interessierten Käufer finden. Aktuell sind vor allem die teuren Microsoft Produkte Verkaufsschlager. Immer dann wenn eine neue Version einer Software auf den Markt kommt steigt das Angebot des Vorgängermodells stark an.

Aktuell richtet sich das Angebot nur an Unternehmen. Der Handel für gebrauchte Software ist jedoch ebenfalls für Privatpersonen von großem Interesse. Wir hoffen, dass sich dieser Trend in Zukunft weiter manifestiert, sodass Verkäufer und Käufer davon profitieren können.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!