Was mich persönlich an Google Play stört

Daniel 16/01/2013


Eigentlich bin ich ein echter Fan von Android und damit eben auch von Google. So bleibt es eben auch nicht aus, dass ich hier im Blog immer wieder Themen rund um Android aufgreife, dies betrifft auch die verschiedensten Apps. Doch es gibt so ein paar Dinge die mich momentan ein wenig an Google Play stören. Vielleicht sehe ich das etwas engstirnig, es kann aber auch sein, dass ihr meine Kommentare und Anmerkungen unterschreibt. Vielleicht fällt euch noch etwas ein? 

Fehlende Gutscheine und mangelnde Zahlungsarten

Hin und wieder sind im Netz “erste Bilder” von Gutscheinkarten für Google Play aufgetaucht und wurden verbreitet, doch bisher warten wir in Deutschland vergebens darauf. Für iTunes von Apple gibt es diese schon lange und können für Musik und Apps eingesetzt werden. Warum schafft es Google nicht diese bei uns einzuführen?

play-bezahlung

Ein weiterer Kritikpunkt ist für mich klar die fehlenden Zahlungsmethoden. Hast du keine Kreditkarte, dann kannst du auch nicht bei Google Play einkaufen. Und das betrifft eben eBooks, Movies, Musik und Apps. Es gibt lediglich die Möglichkeit über einen externen Store einzukaufen, wobei nicht alle Apps dort gelistet werden. Eine Möglichkeit wie man Apps via PayPal bezahlen kann habe ich hier beschrieben.

Fehlende Unterstützung für Hardware

Für diesen Kritikpunkt kann Google nicht wirklich etwas. Trotzdem finde ich es etwas nervig und muss diesen Schuh diversen Herstellern anziehen. So ganz spontan würde mir zum Beispiel die Dockingstation bei Aldi einfallen. Warum ist diese nur auf das iPhone/iPod ausgelegt? Wir könnten die Liste jetzt ewig so weiterführen und noch mehr Beispiel finden, aber ich denke ihr wisst was ich meine.

dockingstation

Fehlende Apps und schlechte Qualität im Market

Gleiches was für Hardware/Komponenten gilt, gilt auch für Apps. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern für welchen Hersteller das war, aber es ging um Haushaltsgeräte für meinen Energieblog. Hier wollte ich explizit einen Test durchführen, merkte aber, dass es keine passende App dafür gibt. Warum sind Hersteller so extrem fokussiert auf iOS?

Neben den Zahlungsarten würde ich aber noch klar die mangelnde Qualität im Market ansprechen. Apple hat hierfür klare Richtlinien und setzt diese sehr konsequent durch. Alleine dadurch schaffen es einige Apps auch nicht in deren Store. Bei Google Play muss man allerdings genau hinschauen was man sich da herunterlädt. Vor allem in den Kommentaren wird  hier auf Probleme hingewiesen. Malware in der App? Zu viel Werbung? All dies wird dort angesprochen. Ganz wichtig sind auch die Berechtigungen einer App. Vor einer Installation sollten diese genau geprüft werden.

Als kleine Anmerkung möchte ich euch noch http://www.produktvorstellung.com kurz vorstellen. Hier werden in Zukunft auch Apps behandelt, analysiert und in Testberichten wiedergegeben. Habt ihr schon mal probiert mit Apps zu flirten? Ich nicht und ich muss da auch ganz ehrlich sein, davor schrecke ich zurück und stehe lieber auf die “reale Art” des Kennenlernens. Aber wer sich dafür interessiert, kann gerne mal einen Blick hierauf werfen. Nur so als kleine Anmerkung zum Thema Apps.

Schlechte Kommunikation mit den App-Entwicklern

Einen Punkt hierüber habe ich die Kommentare bei den Apps schon angesprochen. Kürzlich wurde bekannt, dass App-Entwickler auf die Kommentare antworten können sollen. Damit wäre ein wichtiger Schritt getan. Ich verstehe bis heute noch nicht, warum hier Google solange auf die Funktion warten lässt. Generell findet eine Kommunikation mit einem Entwickler eher mangelhaft statt und einfach als in den Kommentaren zu antworten geht es wohl kaum. Somit können Entwickler eben auch nicht auf negative Kommentare eingehen und eventuell für Aufklärung sorgen.

Damit soll nun auch Schluss sein mit meinem Rundumschlag an Google Play. Ich nutze weiterhin Android und würde mich freuen, wenn sich Google diesen Problemen annehmen würde. Allerdings vermute ich mal, dass ich bei einer langfristigen Nutzung von einem iPhone, vermutlich auch entsprechende Kritikpunkte gefunden hätte. Dies überlasse ich jedoch lieber den Apple-Nutzern.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!