Die CeBIT 2013 präsentiert innovative Smart-Home-Lösungen

Daniel 31/01/2013


Auch im März diesen Jahres wird sich die CeBIT wieder dem Thema eines intelligent vernetzten Hauses widmen, bei dem Hausbesitzer zum Beispiel die Heizung oder Rolläden direkt von ihrem Smartphone aus steuern können. In der Halle 11 stellen die Z-Wave Alliance, Bosch, digitalSTROM und viele weitere Firmen ihre Lösungsansätze zur intelligenten Vernetzung des Eigenheims vor. 

Digitalstrom_01

Dabei sind die Smart-Home-Solutions sowohl für den kommerziellen als auch den privaten Bereich gedacht. Die High Tech Steuerungslösungen würden von Bauherren bereits in den USA verstärkt eingesetzt. Doch auch in Europa hat man ein großes Potential am Markt erkannt und will dies nun auszunutzen. Die Nachfrage nach solch elektronischen „Lifestyle-Lösungen“ würde auch in Asien stetig steigen.

Neben den neusten Produktlösungen werden auf der CeBIT allerdings auch reichlich Experteninformationen zum Thema Smart Home präsentiert. Die Expert Talks sind mitunter herstellerübergreifend und wurden abwechslungsreich gestaltet. Das Vortragsprogramm wird dabei von der Smart Home Initiative Deutschland e.V. sowie dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie gefördert. Auch der Verband Elektrotechnik und Elektronik beteiligt sich an dem Programm, was auch für den Hightechverband BITKOM gilt.

Die Besucher der CeBIT dürfen sich daher auf spannende Vorträge zu so Themen wie „smart home meets“ consumer, energy oder business freuen. Das Messepublikum darf sich so auf die Vorträge von rund 70 Branchenexperten freuen.  Da Themen wie die Unterhaltungselektronik oder Energieversorgung sowie Hausgerätevernetzung angesprochen werden, sollte sich ein breites Publikum für die Expert Talks begeistern können. Selbst Handwerker und Architekten sowie technikaffine Privatleute dürften sich für die Thematik daher interessieren.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!