Nintendo Wii U Premium Pack ausgepackt

Daniel 25/12/2012


Vorherigen Montag landete ein etwas größeres Paket bei mir im Haus. Darin befand sich die neue Nintendo Wii U als Premium Pack, die es erst seit dem 30. November diesen Jahres käuflich zu erwerben gibt. Ein erster Dank geht an dieser Stelle an Robert Basic und auch Nintendo für diese Leihgabe. Die absolute Neuerung bei der neuen Spielekonsole ist das intuitive GamePad mit Touchscreen. 

nintendo-wii-u-8

Das Premium Pack gibt es bei Amazon nun bereits ab 348 Euro (Stand: 24.12.2012). Noch letzte Woche kostete diese etwas über 400 Euro. Zudem ist sie nur in schwarz als Premium Pack erhältlich und in weiß im kleineren Pack. Dafür kommt das Premium Pack allerdings mit viel Zubehör und ist sein Preis durchaus wert.

  • Wii U Konsole mit 32 GB (Basic Pack nur mit 8 GB)
  • Wii U GamePad
  • HDMI-Anschlusskabel
  • Netzteil für Konsole und Pad
  • Wii U GamePad Ladestation (nicht im Basic Pack)
  • Wii U GamePad Ständer (nicht im Basic Pack)
  • Ständer für Konsole (nicht im Basic Pack)
  • Sensorleiste (für Remote Plus und NunChuck – nicht im Basic Pack)
  • Spiel Nintendo Land (nicht im Basic Pack)

Hier kommt die Wii U mit etwas mehr Zubehör dazu und vor allem die Sensorleiste ist zu empfehlen. So können die Kontroller der älteren Version weiterhin genutzt werden. Hat sogar funktioniert, dazu aber weiter unten mehr.

(Kleines Unboxing Video – ich bitte den Ton zu entschuldigen)

Die Komponenten der Wii U – das GamePad

Zuerst fällt einem das neuartige GamePad mit Touchscreen auf. Es sieht im ersten Augenblick wie eine eigenständige Konsole aus, soll aber ein asymmetrisches Gameplay ermöglichen. Dies bedeutet, dass eine Interaktion zwischen Konsole und Controller ermöglicht werden sollen. Darauf gehe ich aber in anderen Tests noch einmal ein.

Das Display in der Mitte ist mit 6,2 Zoll recht groß und ist nicht multitouchfähig. Zusätzlich wird ein Stift für die Eingabe mitgeliefert und befindet sich auf der Rückseite des Pads. Funktioniert mit Stift und mit Finger, auch bei der Eingabe von Daten in Formularfelder oder um den Browser zu nutzen. Die Interaktionen werden vor allem im Nintendo Land schnell deutlich, denn dort werden die integrierten Gyro- und Beschleunigungssensoren benötigt. Auch eine Kamera darf nicht fehlen, mit der zum Beispiel Video-Chats möglich sind. Für den Ton sind zwei Lautsprecher und ein Mikrofon eingebaut. Bekannt sein dürften die L- und R-Sticks, das Steuerkreuz, Tasten (A, B, X,Y) und die zusätzlichen Tasten auf der Rückseite links und rechts.

nintendo-wii-u-1-2

Kommen wir zu zwei Besonderheiten der Wii U, denn mit ihr kann nebenbei auch der Fernseher über den TV-Knopf bedient werden. Dieser muss zuvor im Menü eingerichtet werden. Über den HOME-Knopf kann zwischen Spiel und Wii-Menü gesprungen werden. So ist es möglich andere Anwendungen zu nutzen, ohne dabei das Spiel verlassen zu müssen. Und jetzt besitzt der Controller auch noch einen NFC-Kontaktpunkt. In der Zukunft soll damit die Kommunikation von Smartphones ermöglich werden. Ebenso aber auch Spielgegenstände, die mit dem Kontaktpunkt dann Specials freischalten sollen.

Insgesamt wirkt das GamePad von der Verarbeitung eher durchwachsen, dafür ist es sehr leicht und liegt, trotz seiner Größe, recht gut in der Hand. Ich habe recht große Hände und somit keinerlei Probleme alle Punkte gut zu erreichen, doch auch kleinere Hände hatten bisher keine großen Probleme damit. Mir gefällt lediglich die glänzende schwarze Farbe. Man sieht sofort jeden Fleck und Fingerabruck, hier hätte ich mir die Wahl zwischen Weiß und Schwarz gewünscht. Gleiches gilt natürlich auch für die Konsole selbst.

Die Komponenten der Wii U – die Konsole

Im ersten Augenblick sieht die neue Konsole von Nintendo aus wie eine überdimensionierte externe Festplatte. Abgerundete Ecken und ein sehr schlichtes Design. Futuristisch hätte ich mir hier etwas mehr gewünscht, doch das muss am Ende jeder für sich entscheiden was er schön findet. Im Premium Pack kommt die Konsole mit einer 32 GB großen Festplatte daher. Im Basic Pack sind es nur 8 GB. Vorteil der neuen Wii U: Externe Datenspeicher können ohne größere Probleme angeschlossen werden.

wii-u-konsole

Die Frontseite ist typisch für eine Konsole. Laufwerk für den Datenträger, Power-Knopf und ein Knopf zum Auswerfen der Disc. Jetzt gibt es noch eine zusätzliche kleine Klappe an der Frontseite. Dahinter verstecken sich zwei USB-Ports und ein Steckplatz für eine SD-Karte.

Die Bildqualität hat bei der neuen Konsole zugenommen. Mittlerweile wird hier sogar HD unterstützt und dazu wird passend ein HDMI-Anschluss mitgeliefert. Dieser befindet sich zusammen mit einem AV-Multiout Anschluss auf der Rückseite. Dort sind ebenfalls zwei zusätzliche USB-Ports und ein Steckplatz für die Sensorleiste.

wii-u-konsole-hinten

Was fehlt im Vergleich zu Konsolend er Konkurrenz? Der LAN-Anschluss ist nicht vorhanden. Die Konsole lässt sich nur über WLAN mit dem Internet verbinden. Wer trotzdem auf den LAN-Anschluss nicht verzichten möchte, der kann sich einen gesonderten Adapter für rund 13 Euro zulegen.

Die Komponenten der Wii U – die Komponenten

Nintendo liefert im Premium Pack einiges an Zubehör dazu. Oben habe ich diese aufgelistet. So gibt es jeweils Ständer für die Konsole und das GamePad und einen Ladeständer für das GamePad extra. Auch das Spiel Nintendo Land ist mit dabei.

nintendo-wii-u-10

Der Ladeständer funktioniert mittels zwei Kontaktpunkten und das GamePad wird einfach hineingestellt. In dem Moment wird es geladen. Das Pad steht sicher und stabil in der Ladestation und ist innerhalb von zwei Stunden geladen. Dazu komme ich aber zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

nintendo-wii-u-14

In der neuen Wii U stecken einige Neuerungen und würden diesen Beitrag sprengen, deshalb teile ich dies entsprechend auf. Auch die Erstinstallation ist etwas tricky und auch was den Anschluss der älteren Controller angeht. Dazu aber später mehr. Der Jens hat schon angefangen und bereits erste Beiträge zur Wii U veröffentlicht und auch Conny ist schon mit der neuen Konsole beschäftigt.

Wenn ihr noch mehr zur Wii U wissen wollt, es gibt noch weitere Blogger die sich mit dem Unboxing beschäftigt haben:

- Unboxing und umgehen der riesigen Updates beim Ostwestf4len
- Alex Kirchner mit seinem Unboxing
- Kurz und knackig das Unboxing von Norbert Herz
- Gerhard Schröder mit seinem Rudel Review und dem Teil Unboxing

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!