Ladenzeile Android App im Test – von unterwegs einkaufen

Daniel 17/12/2012


Normalerweise kaufe ich fast nur bei Amazon ein und eher selten bei anderen Onlineshops. Wobei ich bei größeren Investitionen durchaus mehrere Preise anschaue und mich nicht nur auf einen Preis verlasse. Allerdings wird es schwer hier eine Konkurrenz für Amazon zu finden. Im Google Play Store ist mir dann die App von Ladenzeile.de für iOS und Android. Mit der kann man über 10 Millionen Produkte in hunderten Onlineshops durchsuchen. Zumindest laut eigener Aussage. Natürlich musste ich mir die App einmal für Android vorknöpfen. 

Die App an sich ist kostenlos und mit rund 862k sehr klein. zudem ist sie bereits ab Android 2.1 verfügbar. Für die Nutzung und das Durchsuchen der Artikel wird kein Konto benötigt. Ist die App heruntergeladen und gestartet, erhaltet ihr eine sehr einfach Übersicht und könnt dort zwischen den Hauptkategorien Damen, Herren, Kinder & Babys, Wohnen, Office und Lebensmittel & Genuss wählen. In der oberen Reihe werden die “beliebtesten Produkte” angezeigt. Mit der Lupe kann ich direkt eine Eingabe tätigen und so die Auswahl der Kategorien ignorieren. In meinem Beispiel habe ich mich einfach mal für “Notebook” entschieden, da ich genau weiß wonach ich suche. Wer hier aber auf Hardware hofft, den muss ich enttäuschen. Taschen und Cases finden sich aber in Hülle und Fülle wieder.

ladenzeile-1

Also gehe ich oben wieder zurück und lande in der Übersicht. Ich möchte nur ein wenig stöbern und bewege mich in die Kategorie “Office”. Ich suche etwas zur “Ablage” und wähle den dortigen ersten Reiter aus (Bild 1). Nun erhalte ich alle eingestellten Artikel zu dieser Kategorie. Ich kann die suche noch verfeinern und klicke rechts auf “Kategorie anzeigen”. Dort wird es noch detaillierter und wähle “Ordner” aus (Bild 2). Da Ablage ein sehr viel umschreibendes Wort ist, konnte ich mit Ordner schon gezielter suchen. Eine Eingab als Suchbegriff hätte es auch getan, aber man möchte ja nur ein wenig stöbern und ist nicht gezielt auf der Suche. In der nun aufgezeigten Liste fällt mir auf, dass auch Produkte von Amazon.de inbegriffen sind (Bild 3). Ich halte es persönlich für einen Vorteil das zu wissen. Ich könnte nun noch eine Eben tiefer gehen und noch detaillierter suchen.

ladenzeile-2

Mit nur einem Klick auf das “Haus” gelange ich wieder auf die Startseite. Habe ich mich allerdings für einen Artikel entschieden, so klicke ich diesen einfach an und erhalte ausführliche Produktbeschreibungen, Preis und die Versandkosten sowie die Lieferzeit. Habe ich mich für den Artikel entschieden kann es mit “zum Shop” endlich losgehen. In meinem Fall öffnet sich Amazon innerhalb der App und der Bestellprozess kann beendet werden. Auch andere Shops werden innerhalb der App geladen.

Fazit:

Die Usability der App ist optimal. Sie lädt schnell und flüssig. Das Switchen in den Kategorien und zwischen den Produkten ist einfach und unkompliziert. Dadurch das die Onlineshops integriert wurden öffnet sich zudem kein lästiger Browser oder die jeweilige App des Anbieters. Das Sortiment ist sortiert und durchweg viele der großen Onlineanbieter sind integriert. Bei der Suche hätte ich mir etwas mehr Details. So fehlen mir Größe und Preisbereiche. Auch hätte ich mir hier noch den Bereich Technik gewünscht. Ansonsten eine sehr gut umgesetzte App, bei der man gerne zwischendurch einen Blick ins Sortiment wirft.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!