Experiment Stufe 1: Eine Woche ohne Twitter

Daniel 10/12/2012


Die Social Networks nehmen viel  Zeit in Anspruch und wollen gepflegt werden. Gerade als Blogger möchte man auf sie nicht verzichten und nutzt sie als Kommunikationskanäle. Doch wie viel Zeit verbringen wir wirklich damit und geht es auch ohne? Die letzte Frage kann ich im Grunde schon einmal vorab beantworten.

Glaube ich der Statistik, so kommen weiterhin etliche Besucher über Facebook, Twitter und Google+ und ein Verzicht würde sich auch auf die Besucherzahlen niederschlagen. Zudem würde eine Kommunikation mit den Lesern und anderen Bloggern unterbrochen werden. Trotzdem möchte ich ein Experiment in verschiedenen Stufen starten. In der ersten Stufe (Stufe 1) heißt es eine Woche ohne Twitter. Dabei setze ich keine Tweets ab, bis auf die automatisierten durch das Veröffentlichen von neuen Beiträgen. Manuell wird es da allerdings nichts geben. Es findet somit keine Interaktion statt.

twitter-logo

Am Ende der Woche soll sich zeigen ob es funktioniert hat und ob ich irgendwelche Auswirkungen feststellen konnte. Es dürfte mir sichtlich leicht fallen, da in der Vergangenheit Twitter immer weniger genutzt wurde. Heute ab 18 Uhr ist es soweit und wird bis zum Sonntag andauern.

 Ergebnis – 1 Woche ohne Twitter

  • http://www.enterit.eu Tobi

    Nutze seit einiger Zeit Twitter schon garnicht mehr, oder eben sehr sehr wenig.
    Bei mir gibt es nur eine Auswirkung: Fühle mich ungebundener und habe Zeit für wirklich wichtige Dinge.

    Wenn ich mal Zeit habe schaue ich kurz rein, bemerke dabei aber wie viel Schwachsinn da doch eigentlich steht und wie viel Persönliches da manch einer schreibt, was man so niemanden erzählen würde. Ohne den Gedanken daran, wer einem eigentlich folgt?

  • http://www.naschblog.de nasch

    Interessant, ich bin auf die Auswertung gespannt, ich tippe darauf, das man kaum einen Unterschied spüren wird.

  • http://adriankubitza.com/ Adrian Kubitza

    Also noch könnte ich auf Twitter mehr als eine Woche verzichten – bei mir wäre es wohl eher Facebook. War da aber die Woche auch nicht so aktiv. Baue gerade meinen Blog auf, dass frisst recht viel Zeit neben meiner regulären Arbeit.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!