Überblick über aktuellen Ultrabooks und Notebooks von Sony

Daniel 28/11/2012


Auf der diesjährigen IFA machte ich mir ein eigenes Bild über aktuelle Ultrabooks. In der Bloghütte konnten wir mit Ultrabooks von Intel arbeiten. Klein und leistungsstark trifft die Beschreibung auf den Punkt. Doch auch andere Hersteller wie Toshiba und Sony bringen ihre ganz eigenen Ultrabooks auf den Markt. Bei Sony dürfte die Serie VAIO sehr bekannt sein. Ein Problem bisher bei den Ultrabooks: Der Preis! Doch wie sieht es aus, wenn man sich die Ultrabooks selbst zusammen stellen kann? 

Wer sich die Sony Notebooks genauer anschaut, der wird feststellen, dass er dort ausgewählte Hardware selbst zusammenstellen kann. Dabei gibt es insgesamt fünf verschiedene VAIO-Serien die gewählt werden können. Dazu zählt die T Serie, Z Serie, S Serie, E Serie und DUO 11. Die günstige Variante ist die T Serie mit einem Einstiegspreis von 698,98 Euro in der Grundausstattung. Als Prozessor ist in der Einstiegsklasse ein Intel Core TM i3 mit 1,8 GHz, 11,6″ Touchscreen Display, 320 GB SATA Festplatte und ein 4 GB DDR3 großer Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem wird Windows 8 verwendet. Zum Arbeiten dürfte diese Kapazität dicke ausreichen. Texte verfassen, Bilder bearbeiten und auch für den reinen Onlinezugang wäre es mehr als ausreichend. Preislich in diesem Fall auch machbar.

t-serie-vaio-500x238

Bei den Notebooks geht es mit der E Serie ab 469,99 Euro los. Hier kann zwischen einem 11,6″, 14″, 15,5″ und 17,3″ Display gewählt werden. Leider ist nicht bei allen Notebooks ein Touchscreen enthalten. Hier unbedingt das Kleingedruckte lesen. Hier geht es mit einem Intel Core TM i3 mit 2,4 GHz, einer 320 GB großen Festplatte und 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher los. Aktuell ist sogar ein kostenloses Upgrade auf eine 500 GB große Festplatte möglich. Die Notebookpreise haben sich in den letzten zwei Jahren gut entwickelt. Sie sind wesentlich günstiger. Als nächstes würde dann noch die S Serie und Z Serie kommen. Wobei sich diese preislich deutlich abheben. Ob das unbedingt notwendig ist?

DE_VAIO-500x213

Richtig interessant wird es dann beim VAIO Duo 11. Hierbei handelt es sich um ein 11,6″ Touchscreen Hybrid-Tablet-Notebook. Es kann zusammen geklappt werden und dient ganz normal als Display. Als Betriebssystem kommt hier Windows 8 zum Einsatz. Die Preise beginnen hier allerdings bei 1.098,99 Euro. Auch dieses Gerät kann wieder ganz individuell angepasst werden.

INT-2-500x500

Nachdem ich die Konfiguration nutzte, wurde mir die S Serie empfohlen. Die preislich natürlich schon auf einem hohen Niveau liegt, mir aber eine entsprechend lange Akkulaufzeit beschert und die entsprechende Leistung mitbringt. Einfach einmal selbst ausprobieren und schauen was dabei herauskommt.

gesponserter Artikel

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!