Programmierer von kino.to mit Gehalt von 50.000 Euro monatlich

Daniel 01/04/2012


Der Fall kino.to scheint noch lange nicht abgeschlossen zu sein. Immerhin waren zuletzt Nutzer im Visier der Staatsanwaltschaft. Am Freitag sagte der Chefprogrammierer vor dem Landgericht in Leipzig aus. Glaubt man seinen Angaben, soll er zwischen 30.000 und 50.000 Euro monatlich erhalten haben. Dadurch habe er insgesamt rund 1 Million Euro verdient. Allerdings sei die Zahlungsmoral der Betreiber eher schlecht gewesen. 

Dem Programmieren droht eine Strafe von bis zu fünf Jahren Haft. Seine Vernehmung am Freitag diente dazu, zunächst seine Aussagen zu überprüfen. Er erklärte sich jedoch schon bei seiner Festnahme dazu bereit, als Kronzeuge herzuhalten und den Behörden für weitere Fälle zur Verfügung zu stehen.

Viel erreicht haben soll die ganze Geschichte rund um kino.to nicht, denn angeblich seien noch viele andere Portale weiterhin online. Überprüft habe ich das nicht und werde ich auch nicht, ob es noch weitere Portale gibt bzw. ob sie noch online sind.

Persönlich weiß ich nicht was ich davon halten soll. Im Grunde ist die Abschaltung rechtlich sicherlich ok, denn wir möchten auch keine gestohlenen Werke von uns zum kostenlosen Download auf anderen Portalen sehen. Allerdings sollte mal über die Strafen nachgedacht werden. 5 Jahre Haft ist eine Menge Holz, aber teilweise erhalten Vergewaltiger und andere Täter ähnliche Strafen. Wie wäre es denn mal mit einer geringeren Haftstrafe und dafür aber die Mitarbeit an Organisationen?

Quelle: gulli.com

  • http://www.abcd-web.de Daniel

    Die Mitarbeit an Organisationen würde Vermutlich gelingen aber nebenbei hätte unser Kim noch so viel Zeit irgendwas anderes hochzuziehen!

    Ich frage mich warum dem keiner einen richtigen Job anbietet wo er auch was verdienen könnte aber vermutlich muss er das nicht bei 50000 Taschengeld im Monat!

    Früher war der im CCC und heute? Mal ehrlich zur Kasse gebeten sollte er schon werden aber das man die ganzen Dienste schliest, es gab auch welche die wirklich dort legales ablegten zum archivieren oder tauschen!

    Ich denke das mehrere solche Dienste zu machen werden und so nach und nach die alle dran glauben müssen!

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!