Deutsche Soziale Netzwerke mit starken Besuchereinbrüchen

Daniel 12/04/2012


Es ist doch längst kein Geheimnis mehr, dass sich die deutschen sozialen Netzwerke wie VZ, WKW, Stayfriends und Lokalisten so langsam aber sicher von ihren Besuchern verabschieden müssen. Vergleicht man die Zahlen in der aktuellen Statistik der IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V), so werden die enormen Einbrüche deutlich.

Alleine die VZ Netzwerke haben einen Wert von -80,1% zum Vorjahr erreicht. Nicht viel besser sieht es auch bei WKW aus. Hier sind es immerhin nur -55,1%. Lokalisten konnte zwar noch nie wirklich viele Besucher (im Vergleich) erreichen, aber musste von der schon geringen Zahl noch einmal zu März 2011 -62,2% einbüßen.

Das ist definitiv kein Zuckerschlecken und ein Umdenken muss stattfinden. Wobei es auch dafür vielleicht zu spät sein könnte. Längst schafft Google+ und Facebook alle Mitglieder der verschiedenen Netzwerke zusammen. Etliche Optionen und Möglichkeiten runden diese Netzwerke auch noch ab.

Das Soziale Netzwerk Xing schnitt dabei jedoch sehr gut ab und hatte im März 2012 nur -2,5% Besucher. Das liegt aber eben auch daran, dass sich Xing einer anderen Zielgruppe widmet und eben auch andere Ziele verfolgt. Hier geht es rein um Karriere, Jobs und Geschäftsbeziehungen.

Ich bin immer noch gespannt, wann die VZ Netzwerke und WKW aussterben. Bei keinen dieser Netzwerke bin ich noch aktiv oder registriert. Wie sieht es da mit euch aus?

Quelle: Statista

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!