Altgold verkaufen ist so eine Sache für sich

Daniel 21/09/2011


Mittlerweile scheint sich die Werbung in diesem Bereich wieder ein wenig gelegt zu haben, zumindest habe ich den Eindruck, dass es wesentlich weniger Werbung zum Thema Altgold verkaufen gibt.

Generell sehe ich dieses Thema eher kritisch und würde selber kein Altgold verkaufen wollen. Es scheint aber genug zu geben, die diesem Trend nachgehen, sonst würde es sicher nicht so viele Shops in den Städten geben und auch nicht diese Masse an Werbung.

Ganz ehrlich, es gibt genug schwarze Schafe in diesem Bereich und man sollte sich, sofern man ernsthaft vor hat sein Altgold zu verkaufen, vorher durch einen Goldpreisrechner die eventuelle Summe ausrechnen lassen.

Ein Problem habe ich zum Beispiel auch damit, wenn man man vorher sein Altgold einschicken lassen soll. Ob man dieses auch vollständig wieder zurück erhält? Einer Hinterhoffirma würde ich in diesem Fall deshalb nicht mein Altgold zukommen lassen. Vorher also ganz wichtig die Erfahrungsberichte anderer Altgoldverkäufer einholen.

Der Peter hat sich in seinem Blog im Beitrag „Die Jagd auf das Altgold – Goldankauf & Goldverkauf“ eingehend mit dem Thema beschäftigt und setzt sich damit gut auseinander.

Gibt es also wirklich diese bisher immer schwer benannte „Abzocke mit Altgold“? Man sollte genau schauen, wem man sein Altgold anvertraut und eben auch vorher Preise einholen und so abwiegen. Es gibt da durchaus große Unterschiede.

Wer also auf die Idee kommt, Altgold bei eBay und Co. zu verkaufen, sprich alten Schmuck, der kann auch gerne mal Preise einholen und vielleicht lohnt sich ja doch ein Verkauf vom Altgold. Dies muss jedoch jeder für sich entscheiden und kommt auf den Einzelfall und den Anbieter an.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!