Gamescom wird von RTL in den Dreck gezogen

Daniel 19/08/2011


Gerade lief eine Reportage explosiv auf RTL von der Gamescom 2011 in Köln.Wenn ich diese Berichtserstattung sehe, könnte ich kotzen. Computersuchtis ohne Freundin, ungepflegte arbeitslose Menschen, so wird sie dargestellt und die Besucher der Messe. Es ist mit die Weltgrößte Spielemesse und erhält nun so einen Status. Natürlich sollte man schauen wer die Hauptbesucher der Messe sind und dies viele junge Menschen sind, aber arbeitslos und stinkend? Computersuchtis ohne Freundin?

Ich stinke nicht, habe einen Arbeitsplatz und eine Freundin und gehöre auch zu der Fraktion der Besucher? Achso, es gibt momentan nicht viel schlechtes zu berichten, da wird eine Messe in den Dreck gezogen. Es zeigt mal wieder, was die Menschen vor dem Fernseher sehen wollen und welchen Eindruck man von der aktuellen Gesellschaft bekommen soll. Computerspieler bringen der IT-Branche jedes Jahr einen enormen Umsatz und kurbeln die Wirtschaft in diesem Segment enorm an. So welche muss man also schlecht darstellen, weil sie nichts anderes zu tun haben wie zu zocken? Passt nicht, stinkt mir und RTL ist mir schon länger ein Dorn im Auge bei der Berichterstattung!

Ich brauche da echt nicht mehr zu schreiben und vielleicht klingt alles ein wenig verwirrend, aber dies ist ein absolut emotional verfasster Beitrag, der hier und dort durchaus Akzeptanz erhalten dürfte. Anbei noch eine alte Lesermeinung zum Thema Killerspiele von mir.

Wort zum Freitag

  • http://www.wepner-fotografie.de/wp-content/uploads/2011/08/simsalaseo.jpg Simsalaseo

    Och, meine Meinung ist da nicht viel anders… Wer hat den Zeit den ganzen Tag WOW und so ne Scheisse zu zocken, sicherlich keine Menschen die einer geregelten Arbeit nachgehen…

  • http://www.nils-snake.de Nils

    @Wepner oder Simsalaseo RTL ist anscheind genau dein Sender, wenn du so eine Meinung hast dann kann ich dir nur sagen das über dieses Thema einfach keine Ahnung hast! Sorry aber anders kann man das nicht sagen. Ich selber habe WoW aktiv gespielt was sagt das jetzt über mich aus?

    Zum Thema: RTL ist ein wirklich dummer Sender in Sicht auf die Sendungen und deren Inhalt. Im Grunde genommen sehr zu vergleichen mit der Bild-Zeitung, diese schreibt etwas was der “normale” Bürger hören will.

    Aber egal könnte noch die Kommentar-Zeichen Grenze erreichen aber ich werde erwartet.

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Vor ein paar Jahren gab es eine Reportage in der ein Sender das Wort Killerspiele nicht ein einziges Mal verwendet hat. Ich bedanke mich bei dem Sender und fragte nach, wie dies denn kommen würde. Man teilte mir mit, dass es absolute Absicht gewesen ist und eben nicht irgendeinen Begriff, für den es keine feste Definition gibt, zu verwenden und zudem deren Wahrheitsgehalt nicht belegt ist.

  • http://www.tagestexte.de oggy

    Ist doch mit RTL immer so. Genauso die BILD. Da wird übertrieben, einseitig berichtet und fertig. Wer beide Seiten sehen möchte, muss sich wohl oder übel anders informieren.

  • Patrick

    hey hat jmd vllt den link zu dem video oder so? ich find den nich.. n kumpel meinte das da einer unserer freunde zu sehen waren jetzt wollt ichs anschauen finds aber nich :( wär cool wenns mir jmd sagen könnte wos zu finden is danke ;)

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Habe hier mal den Link http://bit.ly/rfMyx4
    für die Reportage von gestern.

  • http://www.gutscheinkids.de Pascal Wepner

    @Nils Hünerfürst

    RTL kann nicht mein Sender sein weil ich gar kein TV schaue, ich habe weder Zeit um zu glotzen noch um zu zocken und brauche daher auch keine Gamescom. Aber schön wie laut getroffene Hunde bellen, das freut mich immer und zaubert mir ein fettes Griensen ins Gesicht!

  • Andreas Hahn

    Ich hatte mir soeben das RTL-Video angesehen – ich kann bis jetzt eigentlich noch gar nicht glauben, was ich da gesehen habe. Soviel Fehlinformation und bewußte Vulgarisierung eines gesamten hochwertigen Genres ist mir selten untergekommen. Welches absurde Bild wird hier
    a) von Gamern und
    b) vom Genre der Computerspiele gezeichnet?
    Ich selbst bin seit 15 Jahren passionierter Gamer, bin in Wirtschaftswissenschaften promoviert und habe Familie – ähnliche Laufbahnen haben viele meiner Freunde eingeschlagen, die sich ebenfalls auf Titel wie Skyrim oder SWTOR freuen und 1992 wie die Wahnsinnigen Dune 2 gespielt haben. Wenn ich im Ausland gefragt werde, welches denn meine Hobbies sind, dann stehen Computerspiele gleichberechtigt neben Literatur, Theater und dergleichen.
    Was mich allerdings an der Sache immens tröstet: diese geradezu pathologischen Vorurteile gegenüber Computerspielen gibt es nur in Deutschland. Nirgendswo (bin regelmäßig in den USA und Brasilien) habe ich derartiges erlebt. Es ist eine Schande.

  • Desi

    Ich finde das ganze einfach nur schade… ich war ebenfalls auf der Gamescom ’11 (und “oh mein Gott”, ich bin ein Mädchen!) Und eins kann ich auf jeden Fall sagen: Ich bin auch auf der Leipziger Buchmesse gewesen und da gab es genau so Leute die nicht gepflegt aussahen. Ich denke man kann sich auch immer das oder die schlimmsten dinge raussuchen.
    Und jemand der sagt, das sind doch alles nur Freaks und ich bin ein soooooo schwer arbeitender Mensch das ich keine Zeit mehr für ein Hobby habe, der ist einfach nur jemand der sich selber besser darstellen will als er in wirklichkeit ist.
    Und ich finde es vor allem witzig das ausgerechnet diese Leute auf solche Blogs oder Foren kommen.
    Das sind nämlich genau die Leute die andere nur fertig machen wollen.
    Was ein trauriges Hobby…

  • Ichi

    Ach Wepner, du hast einfach keine Ahnung

  • http://www.toonmix.de/blog Toonmix

    Den Bericht hätte ich gerne gesehen. Muß ja echt schlimm gewesen sein.

  • Pingback: Blogger und Giga gegen die Berichterstattung von RTL zur Gamescom 2011 > Aktuelles, Events > 2011, gamescom, RTL

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!