Adidas Fit Smart

Zsolt Antal 23/10/2014

Gijsbregt Brouwer / flickr.com

Gijsbregt Brouwer / flickr.com

Beim Fitnesstraining, aber auch beim Ausdauersport kommt es darauf an, seine erreichten Werte zu speichern, um sie zu vergleichen und Fortschritte festzustellen. Ein Trainingscomputer ist dafür hilfreich, besonders dann, wenn man ihn wie eine Uhr am Handgelenk tragen kann. Adidas hat das erkannt und bietet einen solchen Trainingscomputer in Form der Adidas Fit Smart an. Die digitale Unterstützung beim Training hat bei Adidas Priorität. Das Armband ist für aktive Sportler geeignet, doch kann es auch von denjenigen genutzt werden, die lediglich trainieren wollen, um sich fit zu halten. Mit der Fitness-Uhr kann man den Puls messen und Fitnesspläne speichern, doch bietet sie noch mehr.

Ein Fitness-Armband mit praktischer Ausstattung

Adidas Fit Smart ist mehr als nur ein modisches Accessoire, doch muss sich dieses Fitness-Armband aufgrund seiner Optik auf keinen Fall verstecken. Für die Pulsmessung benötigt man keinen Brustgurt, der Puls wird einfach am Handgelenk gemessen. Der Puls wird im Kontext mit der aktuellen Aktivität bewertet. An der Seite des Armbandes befindet sich LED-Licht, das sich in seiner Farbe verändert, wenn die Pulsfrequenz ansteigt. Zu Beginn ist das LED-Licht noch grün, doch färbt es sich gelb und bei einem kritischen Bereich rot. So hilft das Armband dabei, den Trainingspuls immer auf dem richtigen Level zu halten. Mit diesem Armband kann man die Intensität des Trainings an die persönlichen Fähigkeiten und Ziele anpassen, damit der gewünschte Effekt erzielt wird. Das Fitnessarmband zeigt jedoch nicht nur die Pulsfrequenz an, sondern es verfügt noch über weitere Funktionen:

  • Schrittfrequenzmessung
  • Weitergabe der Signale per Vibration
  • Messung zurückgelegter Entfernungen
  • kostenlose Trainingspläne.
Tim Maroney / flickr.com

Tim Maroney / flickr.com

Vibrationssignale helfen dem Träger dieses Armbandes, den Puls konstant zu halten, ohne dass er dauernd auf das Handgelenk schauen muss. Die Pulsuhr kann man mit dem Smartphone koppeln. Adidas stellt die App miCoach Train and Run bereit, so kann man persönliche Trainingspläne aufstellen und überwachen. Die verschiedensten Trainingspläne kann man kostenlos nutzen, man spart dabei Geld. Das Display des Fitness-Trackers von Adidas zeigt Uhrzeit, Kalorienverbrauch, zurückgelegte Kilometer und noch weitere Werte an.

Kopplung mit dem Smartphone

Will man den vollen Funktionsumfang von Adidas Fit Smart ausschöpfen, so kann man das Armband mit einem Smartphone mit Android oder mit einem iPhone koppeln. Das ist einfach über Bluetooth möglich. Die App MiCoach Train-and-Run ist hier die Steuerzentrale. Sie ermöglicht die Speicherung der Trainingsfortschritte in der Cloud von miCoach. Die Werte sind vor unberechtigtem Zugriff geschützt, man kann sie mit seinen persönlichen Zugangsdaten abrufen. Nutzt man das Fitnessarmband ohne Smartphone, kann man die Werte von bis zu 10 Trainingsstunden speichern. Nachträglich kann man diese Werte in die Cloud bringen, um sie später auswerten zu können.

Adidas Fit Smart als Personal Trainer

Adidas Fit Smart dient als Personal Trainer, da man Trainingspläne erstellen und seine persönlichen Werte speichern kann. Das Armband ist mit einem Beschleunigungsmesser ausgestattet und ermöglicht eine kontinuierliche optische Herzfrequenzmessung. Das Armband verfügt über Bluetooth in der Version 4.0, für eine einfache Synchronisation mit der Trainings-App. Die Uhr wird mit einem Lithium-Ionen-Akku geliefert, der eine Kapazität von 200 mAh hat. Geht man von einem Workout von einer Stunde pro Tag aus, so beträgt die Laufzeit des Akkus ungefähr 5 Tage, man muss sich also nicht täglich um das Aufladen des Akkus kümmern. Die Ladedauer des Akkus liegt bei 3 Stunden. Fit Smart ist nicht größer als eine Smartwatch, die Abmessungen liegen bei 207 x 34 x 12,17 mm, die Uhr ist damit ziemlich dick. Mit einem Gewicht von ca. 50 Gramm ist sie sehr leicht. Das Fitnessarmband verfügt über ein Soft-Touch-Silikonarmband, so ist Tragekomfort gewährleistet. Es wird in den Farben Schwarz und Weiß sowie in zwei verschiedenen Größen geliefert. Von Frauen und Männern kann dieses Armband getragen werden.

Effizientes Training mit Fit Smart

LikeZZnet LikeZZnet / flickr.com

LikeZZnet LikeZZnet / flickr.com

Mit dem Fitness-Tracker von Adidas ist ein effizientes Training gewährleistet. Man kann Fit Smart solo verwenden und ist nicht auf zusätzliche Sensoren wie einen Brustgurt angewiesen, daher ist man in seinen Bewegungen nicht eingeschränkt. Der Fitness-Tracker eignet sich vor allem für das Fitness-Training und das Laufen, doch kann er auch für andere Sportarten verwendet werden. Die LED-Leiste erspart das Ablesen des Displays, man verliert also beim Training keine Zeit und kann ungehindert trainieren. Aufgrund seines geringen Gewichts und des Silikonarmbandes ist der Fitness-Tracker sehr angenehm im Tragen. Das übersichtliche Display, die LED-Anzeige und die Kopplungsmöglichkeit mit dem Smartphone machen das Armband zu einem nützlichen Begleiter beim täglichen Training. Über einen längeren Zeitraum kann man seine täglichen Trainingserfolge in der Cloud speichern, um seine Fortschritte festzustellen. Die Ausstattung mit Bluetooth macht eine drahtlose Verbindung mit dem Smartphone möglich, so kann man sich auf einfache Weise seine Trainingspläne zusammenstellen. Adidas stellt dafür eine praktische App bereit.

Adidas Fit Smart bei Amazon

Die Adidas Fit Smart gibt es günstig bei Amazon. Dort kostet sie aktuell 158,94 Euro. (Stand Oktober 2014). Jeder muss selbst wissen, ob sich dieser Preis lohnt. Hier geht es zum Angebot auf Amazon


Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!