Die Ärzte XY Konzert in Dortmund – Zusammenfassung und Videos

Daniel 21/12/2011


Am gestrigen Abend fand das die ärzte XY Konzert in Dortmund (Westfalenhalle) statt. Ein Konzert nur mit Männern und dann auch noch gleich rund 12.000 an der Zahl. Niemand wusste so recht, wie das Konzert aussehen wird oder welche Gags Bela, Farin und Rod dieses mal für uns bereit halten würden.

Nachdem ich 2007 (erst sehr spät) eines der ersten Konzerte von die ärzte in der Hessenhalle Alsfeld erlebte und dabei dank einem Beitrag zum Konzert auch noch offizieller Tourchronist für Alsfeld wurde, war es um mich geschehen. Ja, die ärzte haben mich regelrecht in ihren Bann gezogen. So entstand auch eine kleine Fanseite (mehr schlecht als recht) mit einigen Inhalten und konnten einige Fans aus der Gegend für uns gewinnen. Auch eine Rettungsaktion für „Die Bar in Schwalmstadt“, mit einer Ärzte-Fanparty, war ein absoluter Volltreffer.

Die Ärzte XY Konzert

Nun aber weiter zum Konzert. Es gab keine Vorband und die ärzte fingen relativ pünktlich um 20:15 Uhr mit ihrer Show an. Ein großer Knall, der Vorhang fiel und das erste Lied „Junge“ konnte gespielt werden.

Ein Highlight des Abends war eindeutig die Rülps-Laola, welche sehr gut und hörbar funktionierte. Zwei Wörter genügten, um 12.000 Männer den kompletten Abend zu beschäftigen. An dieser Stelle möchte ich diese jedoch nicht nennen, damit es nicht doch noch von einer Frau auf die Nase gibt. Der Rock am Ring Blog hat in seiner Zusammenfassung jedoch sehr gut darüber berichtet und ein kleines Video eingebaut.

(Intro mit Junge)

Die Auswahl der Songs war sehr gut gewählt:

  1. Junge
  2. Ein Mann
  3. BGS
  4. Wir sind die Besten
  5. Lied vom Scheitern
  6. Himmelblau
  7. Der Optimist
  8. El Cattivo
  9. Käfer
  10. Antizombie
  11. Vermissen, Baby
  12. Omaboy
  13. Wie am ersten Tag
  14. Yoko Ono
  15. Meine Freunde
  16. Vokuhila Superstar
  17. Deine Schuld
  18. Alleine in der Nacht
  19. Heulerei
  20. Sweet Sweet Gwendoline
  21. Schunder Song
  22. Rebell
  23. Schrei nach Liebe
  24. Elke
  25. Teenager Liebe
  26. Unrockbar
  27. Ignorama
  28. Zu Spät
  29. Claudia hat nen Schäferhund
  30. Geschwisterliebe
  31. Ist das Alles?
  32. Ein Lied für dich
  33. Dauerwelle vs. Minipli

Die Songs passten also perfekt auf das männliche Publikum und es war sehr angenehm, so ganz ohne Frauen. Ein „Männerabend“ den man fast jeden Monat einmal wiederholen dürfte.

Wenn man nun noch bedenkt, dass sie ohne Vorband aufgetreten sind und dabei über drei Stunden pure Unterhaltungen geboten haben, dann darf man hier sicher von einer sehr gelungenen Aktion sprechen. Ob es bei den Frauen am Tag davor ähnlich war, kann ich jedoch nicht sagen.

Die Ärzte XY Konzert Fan

Natürlich durften auch Souvenirs nicht fehlen, so gab es die CD „Jazz ist anders“ und „5,6,7,8 Bullenstaat“ für jeweils 5 € und ich kaufte mir noch einen Schal. Im Winter schon recht praktisch.

Abschließend möchte ich noch sagen, dass ich mich gerne wieder über so ein einzigartiges Event freuen würde und dies durchaus einmal im Jahr gemacht werden dürfte. Immerhin gab es kein Zickenkrieg, keine Backpfeife für einen schlechten Witz und keine genervten Frauen.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!