Mit “my swiss chocolate” und dem eigenen Blog spenden

Daniel 22/03/2011

Blog-Aktion für Japan

Ich spende eigentlich nicht viel und gebe das auch offen zu. Oft werden große Spendenaktionen gestartet (TV-Sendungen) die enorme Kosten produzieren, die die eigentlichen Spenden der Zuschauer sprengen. Warum spendet man dann nicht direkt die Summen?

Die humanitäre Hilfe die jedes Jahr in die Milliardenhöhe geht (falls dies reichen sollte) und in der ganzen Welt eingesetzt wird stammt aus der Staatskasse und diese füllen wir ja bereits beträchtlich mit Steuern. Somit Spenden wir ja bereits, auch wenn nur indirekt.

Die Lage in Japan ist wirklich brisant und wer die Reportage über Tschernobyl kürzlich im TV gesehen hat, der weiß was ungefähr Japan droht. Nur mit dem Unterschied, dass es hier um mehrere Atomkraftwerke mit mehreren Reaktoren geht. Sollte es also zu einem Super-Gau in Fukushima kommen und auch die anderen Kraftwerke nachgeben, dann hat die Insel ein wirkliches Problem und nicht nur die. Das Meer wird verseucht und auch Amerika bekommt enorme Probleme an der Küste.

Doch “my swiss chocolate” hat sich etwas besonderes ausgedacht. Jeder Blogger kann an der Aktion teilnehmen und einen Beitrag darüber verfassen.

Für jeden teilnehmenden Blog spendet die Firma 2 Schweizer Franken (ca. 1,55 Euro) für die Erdbeben-/Tsunami-/Kernkraft-Opfer in Japan, und das mit dem Versprechen, dass 1000 SFr garantiert über die Organisation Glückskette an diese Menschen gehen.

Neben dem 1,55 € der gespendet wird, bekommt jeder eine Tafel Schokolade. Dafür muss er aber mittlerweile von einem Blog empfohlen worden sein. Ist dies geschehen, kann man ebenso wieder 1-10 Blogs empfehlen und diese erhalten nach einem Beitrag ebenfalls einen Gutschein. Ich wurde von Dominik eingeladen an dieser Aktion teilzunehmen.

Auch ich möchte gerne ein paar Blogs einladen und deshalb geht die Einladung an: Chriz, Jens, Daniel und Timo

Um das einmal mit der Einführung zu erklären. Diese Aktion ist vom Aufwand her nicht mit TV-Sendungen zu vergleichen. Dieser Beitrag hat mich lediglich ein paar Minuten Zeit gekostet.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!