Geld verdienen im Internet mit Abomasterplan 2.0

Daniel 09/01/2011


[Trigami-Anzeige] Die Möglichkeiten an Geld zu kommen über das Internet sind enorm. Vor allem Abosysteme mit einer guten Idee, eignen sich um den Nebenverdienst zu steigern, solange sie seriös und glaubwürdig sind. Ideen gibt es viele, doch häufig fehlt es den Ideengebern an Know-How um diese richtig umzusetzen. Mit dem Abomasterplan kann hier jedoch Abhilfe geschafft werden.

Es handelt sich dabei um ein Komplettsystem von Heiko Häusler und von jedem genutzt werden kann. Man benötigt also keine speziellen Kenntnisse mehr und kann somit einfach und schnell sein eigenes Online-Abonnement-Portal eröffnen.

Bei dem Abomasterplan 2.0 handelt es sich aber nicht nur um ein reines Abo-System. Damit euch der Einstieg leichter fällt und ihr das System selbst verstehen lernt, erhaltet ihr noch einiges zu eurem Paket dazu. Dies enthält:

  • 5 DVD’s
  • 1 CD
  • 2 Booklets
  • 1 Poster

Neben umfangreichen Lehrvideos, beinhalten die DVD’s auch noch Inhalte, wie man sich seinen eigenen Kundenstamm aufbaut und den eigenen Vertrieb ankurbelt. Die CD beinhaltet die passende Software AMPAT3 und es wird ausführlich beschrieben, wie man diese installiert.

Wie das funktionieren kann, hat uns bereits der junge Mario Schneider aufzeigen können. Er schaffte es immerhin durch diese Systeme über 100.000 € zu erwirtschaften. Dies geht jedoch wirklich nur mit der richtigen Idee. Im Internet warten viele unseriöse Angebote auf einen. Man muss also genau abwiegen. Wer will hat also die Möglichkeit, mit einem guten System und der richtigen Idee, so viel Geld zu verdienen wie der Mario Schneider.

Insgesamt gibt es drei verschiedene Versionen des Abomasterplans. Jeder sollte hier für sich also schauen, was für ihn sich am besten eignet.

  • Standard-Edition für 297 €
  • Premium-Edition für 697 €
  • Multi-Lizenz für 1.697 €

Der Unterschied zwischen Standard- und Premium-Edition ist, dass die Arbeit für einen übernommen wird. Dabei geht es lediglich um die Einrichtung des Abo-Systems mit Verkaufsseiten und Userverwaltung. Man muss also nur noch die eigenen Informationen einpflegen und fertig.

Bei der Premium- und Multi-Lizenz-Edition sieht es ein wenig anders aus. So erhält man zwar, wie der Name es schon sagt, eine Multi-Lizenz um 10 Abo-Systeme einzurichten, aber die Arbeit für jedes Abo-System nicht abgenommen wird. Es handelt sich hierbei also um 10x die Standard-Edition und richtet sich vor allem an Dienstleister.

Die Arbeit für einen machen lassen klingt zwar gut, allerdings bedeutet dies nicht, dass man sich mit dem System nicht auseinandersetzen muss und auch nicht die eigene Idee vergessen darf. Es geht dabei lediglich um die Einrichtung des Systems.

Jetzt zum Abomasterplan!

  • http://www.kalliey.de Kalliey®

    Bullshit. Wieso muss man jeden Scheissdreck von Trigami verbloggen? Die müssen eine menge Geld geboten haben, ich hab das leider nicht angeboten bekommen, denn da wäre ein passendes Feedback an die Firma gegangen.

    Das ist doch pure Bauernfängerei.

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Was heißt bullshit. Dieses System gibt es und es ist definitiv ein Trend mit den Abos, hier geht es lediglich darum, dass man sich sein eigenes aufbauen kann. Ob diejenigen dann seriös sind, die mit der Software ihr Abo aufbauen, steht auf einem anderen Blatt.

  • http://www.kalliey.de Kalliey®

    Bullshit. Bauernfängerei, wer so was kauft ist zum scheitern verurteilt. Da muss man schon ein Rad ab haben wenn man die Scheisse glaubt. Der Einzige der verdient ist der Verkäufer dieses “Pakets”.

    Glaubst DU ernsthaft daran was Du schreibst?

    Wer ne Idee hat und den Willen die Idee umzusetzen, der schafft das auch ohne sinnlos Geld aus dem Fenster zu schmeissen und Leute damit zu bereichern, die daheim auf der noblem Couch sitzen und sich den Ast ablachen wie viele Idioten es gibt die sich so was kaufen.

  • Max

    Was ist denn mit der juristischen Seite? AGB und so? Direkt starten kann man ja nicht ohne Anwalt und AGB oder werden abmahnsichere gleich mitgeliefert?

    Ansonsten find ich das nicht unseriös.
    30 Tage Geld zurück Garantie.

  • http://www.kalliey.de Kalliey®

    Weil man in 30 Tagen auch ein Geschäft aufgebaut hat… Ohje!

  • Max

    Wenn du 31 Tage brauchst eignet sich das für Dich nicht, ja.

  • http://www.kalliey.de Kalliey®

    Wie man sieht gibt es noch genügend die so einem Blödsinn vertrauen schenken. Sieht man ja leider auch an den Zahlen welche die Politik im Bereich Artbeitsmarkt veröffentlicht…

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!