Wie eine Überwachungskamera das Leben schöner macht

Silvan Mundorf 02/11/2013

Einbrüche sind an der TagesordnungZwar ist der Mensch vom Prinzip her friedlich und seinen Mitmenschen gut gesonnen, doch einige von uns kommen vom rechten Weg ab und geraten auf die schiefe Bahn. Täglich finden Verbrechen statt und Menschen werden schlimme Dinge angetan.

Raub, Entführung, Erpressung, Körperverletzung und Mord sind allgegenwärtig und sorgen dafür, dass die Menschen sich fürchten und nicht mehr ruhig schlafen können.

Zum Glück gibt es Möglichkeiten sich und seine Familie zu schützen. Eine ganze Branche hat sich aus dem Sicherheitsbedürfnis der Menschen entwickelt und beschäftigt sich mit der Prävention. Sicherheitstechnik ist gefragt Das Logo des Sicherheitstechnikunternehmens Mobotixwie noch nie zuvor.

Um seine eigenen vier Wände im Auge behalten zu können, werden Überwachungskameras produziert. Was in Geschäften, Tankstellen und öffentlichen Gebäuden längst Standard ist, wird nun auch von Privatpersonen entdeckt. Überwachungskameras erhöhen die Lebensqualität und verbessern den Schlaf erheblich.

Ein Unternehmen welches sich auf Sicherheitstechnik spezialisiert hat ist Mobotix. Hier werden hochauflösende Überwachungskameras gefertigt, die durch ihre erstklassige Qualität glänzen und kostengünstig sind.
Das deutsche Innovationsunternehmen ist börsennotiert und gilt als Weltmarktführer für Videosysteme.

Mobotix Outdoor KameraNeben herkömmlichen Überwachungskameras legt Mobotix auch großen Wert auf die innovativen 360 Grad Kameras. Durch den Einsatz solcher Modelle kann die Gesamtanzahl der benötigten Kameras deutlich reduziert werden, was Arbeit und Kosten spart.

Wer sich für eine Überwachungskamera von Mobotix entscheidet, kann sich zudem lebenslang über die ständig aktualisierte Software freuen, die kostenfrei genutzt werden kann.

Kunden freuen sich zudem über die Langlebigkeit der Videosysteme. Durch die kompakte Bauweise und die Abwesenheit beweglicher Teile treten nahezu keine Verschleißerscheinungen auf und das Mobotix Videosystem muss nur ausgesprochen selten gewartet werden.

Zudem wird keine eigene Festplatte zum Speichern der Überwachungsvideos benötigt. Diese werden per Netzwerk auf einem Server gespeichert und sind somit räumlich von der Kamera getrennt. Dies spart nicht nur Kosten, sondern bietet zusätzliche Sicherheit.

Eine Überwachungskamera aus dem Hause Mobotix kann im Temperaturbereich von 30 ° C bis +60 ° C eingesetzt werden.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!