Sponsored Video: IBM zeigt Kurzfilm mit Atomen

Daniel 13/09/2013

Es ist nach dem Guiness Buch der Rekorde der kleinste Film der Welt und tatsächlich darf dies bei „Ein Junge und sein Atom“ wortwörtlich verstanden werden. Denn mit Hilfe eines Rastertunnelmikroskops ist es den Forschern von IBM gelungen, einen Film mit tausenden von Kohlenmonoxid-Molekülen zu drehen. 

Bei dem kleinen Film, der aus 242 Einzelbildern entstanden ist, spielt ein kleiner Junge mit seinem Atom und springt auf einem Trampolin. Dabei sind echte Atome die Hauptdarsteller und darauf wurden die Figuren gebildet. Es ist ein spielerischer Ausdruck für das Forschen an Datenspeichern mit Atomen und eines der wichtigsten Forschungsgebiete von IBM.

 

Wer hier aber von einem Mikroskop ausgeht wie wir es aus der Schule kennen, der darf schnell beruhigt werden. Das sogenannte Tunnelraster-Mikroskop wiegt ganze 2 Tonnen und arbeitet bei -268° C.

Atome IBM Kurzfilm

Mir stockte zunächst etwas der Atem als ich mir das angesehen habe, denn das was noch in der Schule über Atome lernte, konnte ich hier kaum noch wiedererkennen. Es kam die Frage auf, wie so etwas nur möglich sei und auf dieser Landingpage wird euch alles zu diesem Kurzfilm genauer erklärt.

Dieser Artikel wurde von IBM gesponsert

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!