WhatsApp – Goodbye, SMS

Thomas Jacob 14/06/2013

Die WhatsApp ist aus dem Alltag vieler Smartphone-Nutzer überhaupt nicht mehr wegzudenken. Mit der Instant-Messaging-Anwendung kann man mit Freunden kostenlos schreiben und ebenfalls ohne Kosten Bild-, Audio- und Videodateien versenden. WhatsApp synchronisiert sich mit dem eigenen Adressbuch, sodass man kein gesondertes Adressbuch anlegen muss. Lädt man sich die App kostenpflichtig auf das Smartphone, ist es möglich, weltweit mit Freunden zu kommunizieren. Im Gegensatz zur SMS muss bei WhatsApp allerdings eine Internetverbindung bestehen, was den Akku aber kaum beansprucht.

whatsapp-logoWhatsApp ist auf Betriebssystemen wie Apple, Android, Blackberry, Symbian und dem Windows Phone erhältlich, sodass jeder Smartphone-Nutzer die App nutzen kann. Täglich werden bis zu 18 Milliarden Nachrichten mit der WhatsApp weltweit versendet.

Funktionsweise der App

Lädt man sich die App herunter, kann man nach der Installation mit der eigenen Mobilfunknummer einen Account einrichten, es mit einem Profilfoto versehen und in seinen Status schreiben, was man gerade macht. Daneben stellt die App eine große Anzahl an Smileys zu Verfügung, damit man seine Stimmung auch schriftlich deutlich machen kann und die Unterhaltung spannender wird. Ein Clou der App ist, dass man außerdem Gruppenchats führen kann, was sehr praktisch ist. Man kann in den Chat bis zu 40 Personen einladen und sich mit ihnen zeitgleich unterhalten. Zudem bieten die Appstores schöne Wallpaper für die Chatfenster an.

Entwicklung und Zukunftsprognosen

Man konnte sich bis vor zehn Jahren niemals vorstellen, dass es für die Menschen mal Smartphones, geschweige denn Applikationen geben würde, die ihnen viele Aufgaben im Alltag erleichtern. Früher konnte man mit dem Handy lediglich telefonieren und Kurznachrichten versenden, die maximal 160 Zeichen hatten – wenn überhaupt. Der WhatsApp Messenger hat ab 2009 eine große Veränderung gebracht und der SMS den Kampf angesagt. Dennoch werden heute immer noch mehr Kurznachrichten geschrieben, als WhatsApp Nachrichten. Doch das wird sich in naher Zukunft sicherlich ändern, erfahren Smartphones doch eine immer größere Verbreitung.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!