Eine kleine Übersicht der technischen Daten des Samsung Galaxy S4

Gastautor 27/03/2013


Am 15. März hat Samsung sein neues Smartphone-Flaggschiff der Welt enthüllt: Das Samsung Galaxy S4 bietet einiges, ist aber gleichzeitig keine Revolution. Im Prinzip handelt es sich um ein verbessertes Galaxy S3. Es ist größer, schärfer, schneller und dünner. Gerade einmal 7,9mm Tiefe hat das neue S4 nur noch – das S3 hatte noch 8,6mm! Es wird damit genauso schmal sein, wie er Konkurrent Xperia Z von Sony. 

Das Display

galaxy s4Das neue S4 wird mit einem 5 Zoll großen Bildschirm kommen. Für einige Menschen mag das schon zu groß sein – in diesem Fall sollte man sich das HTC One einmal genauer anschauen! Auf dem Bildschirm es S4 wird nun eine FuöHD-Auflösung, also 1920×1080 Pixel dargestellt. Bei 5 Zoll ergibt das eine Pixeldichte von 441 Pixeln pro Zoll. Mit dem menschlichen Auge kann man so keinen einzigen Bildpunkt erkennen! Es handelt sich bei dem Display um ein Super-AMOLED Modell, ähnlich wie beim Vorgänger. Das bedeutet auch, dass wieder eine Pentile-Matrixzum Einsatz kommt, weswegen das Display den Konkurrenten in Sache Schärfe theoretisch unterlegen ist. Bei einer dermaßen hohen Pixeldichte dürfte das aber kaum noch ins Gewicht fallen!

Der Prozesor

Das Galaxy S4 wird mit 2 verschiedenen Prozessorvarianten gefertigt:

  • Samsung Exynos 5 (8 Kerne)
  • Qualcomm Snapdragen 600 (4 Kerne)

Bei beiden Prozessoren handelt es sich um sehr starke Modelle, wobei über den Exynos 5 mit seinen 8 Kernen noch nicht allzu viel zu sagen ist, da er bisher in keinem Gerät verbaut wurde. In Deutschland wird zunächst auch nur die Variante mit dem Snapdragon Prozessor auf den Markt kommen, das 8-Kern Modell folgt im Sommer. Zugriff haben die Prozessoren dann jeweils auf 2GB Arbeitsspeicher, was bei neueren Smartphones in der High-End-Klasse ja mittlerweile üblich ist.

Die Kamera

13 Megapixel werden die Fotos haben, die man mit dem S4 schießen kann. Das sagt allerdings erst einmal gar nichts aus. Da bereits die Kamera des Vorgängers sehr gute Ergebnisse liefert, ist abzusehen, dass auch das S4 mindestens ebenbürtige Bilder hervorbringen wird. Von Samsung wurden neue Features für die Kamera entworfen. So gibt es nun einen Dual-Camera Modus, der Bilder aus Front- und Rückkamera miteinander kombiniert.

Weiteres

Ebenfalls interessant ist, dass das S4 bereits den neuen WLAN ac-Standard unterstützen wird. Damit sind Übertragungsraten bis zu (theoretischen) 1.300 MBit/s möglich. Inwieweit das S4 den Standard ausreizen kann, muss sich noch zeigen.

Kauf

Das Samsung Galaxy S4 bekommen Sie vermutlich Ende April oder Anfang Mai für einen happigen Preis von 729 Euro für die 16GB-Version. Wenn Sie ein altes Smartphone haben, können Sie dieses nach dem Kauf auch noch gemütlich bei Rebuy verkaufen und somit noch ein bisschen Geld für das S4 freimachen. Immer wieder gibt es auch einen guten Rebuy Gutschein für Smartphones auf Gutscheintier.de, mit dem sich bis zu 25 Euro mehr verdienen lassen!

Hierbei handelt es sich um einen Gastbeitrag

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!