Statistik: Anzahl der 3D-Kinosäle nimmt zu

Daniel 04/04/2012


Das Thema 3D gewann vor allem im letzten Jahr an enormer Bedeutung und gehört auch dieses Jahr wieder zu den Leitthemen. Laut einer Statistik, ist die Anzahl der 3D-Kinosäle auf 1.222 (in Deutschland) gestiegen. Im Jahr 2010 waren es immerhin nur 680.

Gleiches ist auch bei den Besucherzahlen von 3D-Filmen und bei den Filmstarts zu entdecken. In 2010 waren es 18,4 Millionen Besucher, im letzten Jahr stieg die Zahl auf rund 27,3 Millionen Besucher.  Bei den Filmcharts konnte die Anzahl zu 2010 (24 Filmstarts in 3D) fast verdoppelt werden (2011 mit 46 Filmstarts in 3D). 

3D Kinofilme schaue ich mir gerne an. Allerdings bemerkt man doch schon sehr häufig qualitative Unterschiede. Teilweise ist man sogar von den Filmen in 3D mehr als enttäuscht. Da gilt also noch viel Nachholbedarf was die Umsetzung angeht.

Quelle: Statista – Statistik 3D-Kino auf dem Vormarsch

  • http://www.leben-in-friesland.de Friese

    Ähm … ich oute mich mal und gebe zu, dass ich noch keinen einzigen 3D Kinofilm gesehen habe.

    Nun mögen einige stark enttäuscht sein oder denke, dass ich hinterm Mond lebe. Dem ist aber nicht so. Vielmehr bin ich sowieso nicht so der Kinogänger, weil ich es einfach überteuert und meist doof finde :)

    Trotzdem habe ich das 3D Erlebnis als solches schon erlebt und finde es einfach klasse. Der nächste Fernseher wird sicher 3D fähig.

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Also einen 3D-Fernseher werde ich mir noch nicht zulegen. Momentan scheint sich das einfach noch nicht zu lohnen und auch bei der Technik wird sich sicher noch einiges ändern.

  • http://www.leben-in-friesland.de Friese

    Da mein Fernseher erst 2,5 Jahre alt ist hoffe ich mal, dass er noch ein wenig halten wird und bis dahin dürfte dann doch die 3D Technik ausgereifter sein oder was meinst du?

  • http://www.xyonline.de DanielB

    Das ist natürlich absolut richtig :)

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!