DSDS ein reiner Kindergarten

Daniel 04/04/2012


Früher habe ich häufiger mal DSDS geschaut, gebe ich auch gerne zu. Mittlerweile kann es mal passieren, dass lediglich am Anfang des Sendungsstarts die ersten Ausstrahlungen geschaut werden. Hier machen sich bezahlte Menschen zum Affen der Nation und ihren Ruf total kaputt. 

Da schaut man doch gerne zu und freut sich darüber, dass man selber nicht so blöd ist. DSDS will mit einer eigenen „Kids“-Version auftauchen? Warum denn das? Aktuell sorgen doch immer wieder minderjährige Teilnehmer für Probleme im Bezug auf Jugendschutz/Arbeitsschutz. So auch im aktuellen Fall und sorgt für eine Abschaffung der Entscheidungsshows.

Ehrlich, wie jung sollen die Kandidaten denn dann erst in der „Kids“-Version werden? 9, 8 oder gar 5 Jahre? Schickt die Kinder lieber in die Schule und sorgt dafür, dass DSDS erst ab 18 Jahre und nicht 16 ist. Die sollen was lernen und lieber dafür sorgen, dass die 40.000 Facharbeiterplätze in der Elektrobranche besetzt werden.

Quelle: bild.de
Foto: D.Gast  / pixelio.de 

  • http://www.melanie-wepner.net Melvenue

    40.000 freie Plätze? Ja eigentlich überhaupt nicht möglich bei der hohen Anzahl an Arbeitslosen und Hartz4 Empfängern… Echt traurig, da sind mehrere Millionen ohne Job und behaupten es gäbe keine Arbeit und auf der anderen Seite so viele freie Stellen, und das wird ja in anderen Berufsfeldern nicht anders aussehen… Finde den Fehler ;-)

  • http://nokes.de/ Nico

    Das schlimme ist ja, dass sehr viel ihre Abi dafür hinschmeißen und am Ende zu Hause rumgammeln dürfen. Ist doch echt erbärmlich!

  • http://www.xyonline.de stang2k

    @Melvenue: Laut einem Statement ist das auch so: http://bit.ly/HDM6XC
    . Ich kann das auch nur bestätigen. Ich brauchte keine 5 Bewerbungen schreiben letztes Jahr und hatte davon 4 Zusagen erhalten. Es werden ständig neue Mitarbeiter gesucht, aber es fehlen eben die qualifizierten Leute.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!