Google Play löst Android Market ab – ich freue mich drauf

Daniel 07/03/2012


Unter Googles Android sucht man vergeblich nach einem ähnlichen Store wie man es von iTunes bei Apple schon kennt. Es ist noch gar nicht so lange her, dass Google Music präsentiert wurde und schon wird der Dienst wieder geschlossen. Wobei geschlossen hier etwas falsch gewählt wurde.

Bisher kaufte ich Apps häufig bei AndroidPIT, gerade weil ich dort mit PayPal bequem zahlen kann. Zwar gibt es nicht alle Apps, aber fast alle sind dort greifbar. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung hatte ich bereits mal zur Verfügung gestellt. Diese Funktion fehlt mir einfach noch im Android Market. 

Irgendwie muss ich mich an Google Play noch gewöhnen. Immerhin klingt diese Wortkombination eher nach einem großen Spielecenter und nicht an ein neues ausgereiftes Portal.

Denn nun gibt es den Android Market so nicht mehr und Google benannte es in Google Play um. Bisher gibt es für deutsche Android-Nutzer nur Google  Play Apps (es ist der Android-Market mit neuem Namen).

Google Play

Leider hat Google auch hier nur die Zahlungsmethode Kreditkarte enthalten, weshalb ich weiterhin auf AndroidPIT setze. Da darf Google selbst noch ein wenig arbeiten und sich daran gewöhnen, dass Deutschland noch kein großer Freund der Kreditkarten ist und eben nicht jeder eine besitzt.

Was mir persönlich gefällt ist die Tatsache, dass Google in Zukunft über Google Play eben auch Musik, Filme und Bücher zu kaufen geben wird. Bücher würde ich zwar nicht zwingend kaufen wollen, aber Filme und Musik klingen da schon interessanter.

Wie sieht es mit euch aus? Kauft ihr die Apps via Kreditkarte oder wie ich bei AndroidPIT? Seht ihr der Entwicklung von Google Play positiv entgegen?

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!