Arbeitgeber fragt nach Facebook-Passwort von angestellten

Daniel 25/03/2012


Es scheint in Mode zu kommen, dass Arbeitgeber in Vorstellungsgesprächen nach den Zugangsdaten für die Facebook-Konten der Bewerber fragen. Doch Facebook will dagegen jetzt rechtlich vorgehen und gegen Arbeitgeber, die nach den Passwörtern der Bewerber / Angestellten fragen, rechtliche Schritte einleiten.

Die Nachrichtenagentur Associated Press hat allein in dieser Woche von mehreren Fällen berichtet, bei denen während eines Vorstellungsgesprächs nach diesen Daten gefragt wurde. Damit solle der persönliche Hintergrund der Bewerber geprüft werden.

Immerhin scheint sich Facebook hier für den Datenschutz seiner Mitglieder im Bezug auf Vorgesetzte zu kümmern. Alleine schon die Frechheit zu besitzen, während eines Vorstellungsgesprächs nach den persönlichen Daten zu fragen. Zumal sowieso bestimmte Fragen der Vorgesetzten nicht erlaubt sind und die Privatsphäre in gewisser Weise geschützt werden soll. Wer hier seine Daten mitteilt, dem kann man leider nicht mehr helfen.

Quelle: golem.de
Foto: Cornelia Menichelli  / pixelio.de

  • http://TestDevil.de/ Dirk

    Oh, so ein Vorstellungsgespräch hätte ich auch gerne einmal :) man das würde ein Spaß geben.
    Wenn sowas Mode machen würde, würde sich bald ein neuer Gegen-Trend ausbreiten: Der Facebook Zweitaccount für Arbeitgeber, ARGEN, Jobcenter und Co. Also, meine Daten würde kein Chef von mir jemals bekommen. Wäre in dem Moment wo er mich nach solchen Daten fragt ohnehin nicht mehr notwendig, da just in diesem Moment das Gespräch für mich beendet wäre. Was folgen würde: Ich würde einen schönen Beitrag über diese Firma und diesen Chef schreiben und den Beitrag dann über Facebook, Twitter und GooglePlus verbreiten.

    Mit besten Grüßen
    Dirk

    Mein Facebook Passwort: findsraus
    Mein Konto Login: binpleite
    Mein Superpasswort: 123passwort

    Alle Angaben ohne Gewähr ;)

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!