Jahresrückblick 2011 – so sah es in meinem Blog aus

Daniel 01/01/2012


Nachdem nun einige ihre Jahresrückblicke veröffentlicht haben, möchte ich euch meinen nicht vorenthalten. Zahlen, Daten und Fakten sind wichtig und geben Einblick in einen Blog.

Die Statistikauswertung wurde von mir mit Google Analytics erstellt. Ein Vergleich zu 2010 gibt es jedoch so nicht, da ich Mitte 2010 von Piwik auf Analytics wechselte.

Der Monat Dezember sorgte für einige Besucher. Dies lag u.a. aber auch nur an einem einzigen Beitrag. Ich gebe euch in dieser Grafik Einblicke in die Anzahl der Besucher, häufigsten Beiträge und die Quellen. Besucher 2011

Da ich erst im September 2010 von Piwik auf Google Analytics umgestellt habe, fehlen mir Vergleichsdaten zu den Besuchern aus dem letzten Jahr. Wie man jedoch anhand der Grafik sehen kann, gab es im Sommer einen Einbruch und ab September wieder eine Steigerung der Besucher. Dies konnte ich auch 2010 mit Piwik feststellen. Insgesamt sah es wie folgt aus:

  • 121.435 eindeutige Besucher
  • 135.287 Besuche
  • 178.401 Seitenaufrufe
  • 64,06% Absprungrate (im November und Dezember 2011 lag diese bei 16%)

Schaue ich mir den Vergleich der Beitragsanzahl zu 2010 an, konnte die Anzahl der Beiträge definitiv gesteigert werden. Einen Einbruch gab es hier jedoch auch wieder im Sommer. Vergleicht man die Kurven von der Anzahl der Beiträge und den Besuchern, wird man feststellen, dass einen Zusammenhang gibt. Klar, denn Stammleser schauen bei einem neuen Beitrag definitiv vorbei. Weniger Beiträge bedeutet somit auch zwangsweise weniger Besucher.

Beiträge 2011

Was mich bei diesen Zahlen immer interessiert, welche Beiträge gelesen werden. Interessant finde ich ja, dass es sehr viele alte Beiträge darunter gibt. Verständlich, denn es gibt zeitlose Artikel die immer Beständigkeit haben und eben reine Newsbeiträge.Hier also die Top 10:

  1. Rewe Starzone kostenlosen Song downloaden
  2. New Kids Nitro – Trailer und Kinostart
  3. New Kids Turbo – Trailer und Kinostart
  4. Facebook wird am 15.03.2011 geschlossen
  5. Android Apps mit PayPal bezahlen
  6. Herr der Ringe – neue Karte von Mittelerde
  7. Nie wieder bohren – kleben statt bohren
  8. Werde reich durch Flaschenpfand
  9. New Kidz – schlimmer geht immer
  10. Dahme Jugendfreizeit – ich bin wieder dabei

Weiterhin kann ich sagen, dass sich Aktivität in Foren, Blogs und Communitys durchaus lohnt. Besucher scheinen gerne von dort zu kommen. Viele Blogger teilen dies immer wieder mit und es funktioniert.

Ich hoffe ich konnte euch somit einen kleinen Einblick in mein Jahr 2011 geben und wünsche euch an dieser Stelle ein erfolgreiches Jahr 2012.

  • http://www.blogverdiener.de Sascha

    Ein schöner Rückblick und stolze Zahlen. Irgendwann komme ich da sicher auch mal hin. Was mir ein wenig seltsam erscheint ist die hohe Absprungrate. Knapp 65% ist doch schon arg viel.

    VG
    Sascha

  • http://www.zabang.de Alex

    Sieht echt gut aus! Seitenaufrufe zeigen das Interesse besteht, die Absprungrate bei 60 ist im Durschnitt. Ich würde sagen, du müsstest dich in Wintermonaten steigern(Artikel), um die Besucher über das Jahr halten zu können.

    Grüße,
    Alex

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!