4 Tipps für die Verwendung von Aufklebern von Webseiten

Daniel 19/11/2011


Einige Blogger haben Aufkleber für ihre Projekte erstellen lassen. Oft gibt es Aktionen für Blogger, die diese gegen einen Beitrag erhalten. So habe ich ebenfalls Aufkleber für derKonsolenblog erstellen lassen. Da kam also wirklich rund 1qm bei mir an und ich war über die Menge erstaunt. Jeder Aufkleber ist hier 6×3,3cm groß oder auch klein. Also mehr als ausreichend um diese irgendwie zu verteilen.

Jetzt stellt sich die Frage, wie diese Menge an Aufklebern unter die Leute kommen und auch sinnvoll. Schließlich sollen die Aufkleber die entsprechende Zielgruppe erreichen. Ich habe mir dazu ein paar Gedanken gemacht. Manches habe ich umgesetzt, andere Ideen will ich eben noch umsetzen. Zunächst möchte man seine eigene Seite bekannter machen. Warum dafür also nicht sämtliche Kanäle nutzen die uns zur Verfügung stehen:

  1. Aufkleber an Freunde verteilen: Eine Möglichkeit ist die Verteilung von Aufklebern an Freunde. Die sind gerne bereit diese ihren Geschwistern und anderen Freunden zu geben. Ob sie diese verwenden ist eine andere Frage, aber gerne schauen sie sich vertrauenswürdige Seiten aus dem Bekanntenkreis an.
  2. Aufkleber in Briefe: Wenn ihr selbst als Blogger tätig seid oder eine eigene Firma aus dem Internetbereich besitzt und reine Informationsbriefe anstehen, dann wäre dies eine Möglichkeit die Aufkleber zu verteilen. Ich lass jetzt einfach mal im Raum stehen, dass diese auch schnell im Papierkorb landen könnten. Also wirklich nur eventuell interessierte Menschen damit belagern.
  3. Aufkleber in Paketen: Ihr seid auf eBay tätig und versteigert dort eure Sachen, wie in meinem Fall eben gebrauchte Spiele. So würden hier Aufkleber zum Konsolenblog absolut passen und sicher den ein oder anderen Besucher auf eure Seite locken.
  4. Aufkleber in Geschäften auslegen: Warum nicht einfach mal diese Variante probieren? Immerhin findet man in Geschäften etliche Visitenkarten und Flyer liegen. Warum also nicht Aufkleber auslegen die passend zu den Kunden sind.

Das sind jetzt vier kleine Tipps und Möglichkeiten wie man seine eigenen Aufkleber unter die Menschen bringen kann. Dabei ist immer die Frage zu stellen, ob diese auch Abnehmer finden und auch potenzielle Besucher erreichen. Nicht immer muss es sich dabei um potenzielle Kunden handeln, sondern lediglich Leser. Es kann passieren, dass diese “kostenlosen” Möglichkeiten auch für den einen oder anderen Backlink sorgen.

Ich versuche diese Tipps selbst anzuwenden und bin auf eventuelle Ergebnisse gespannt und ob sich Leser dazu melden. Mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen ihr bisher mit solchen Ideen gemacht habt.

  • http://www.b2bmarketing.de Harald Weber

    Ich konnte mich bisher für Aufkleber in größerem Umfang noch nicht entscheiden. Denn wenn die Aufkleber an Dritte weitergegeben werden und damit Sachbeschädigungen begangen werden, wer haftet dann eigentlich? Hat der Geschädigte einen Anspruch, dass die Aufkleber wieder entfernt werden und kann er diesen gegen den Hersteller – in dem Fall also Sie – geltend machen? Hat da jemand Erfahrungen?

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Ein wichtige Frage. Lese mich dahingehend gerade ein wenig ein und gebe hier gerne Rückmeldung.

  • Humpelhund

    @Harald Weber

    Aufkleber sind wirklich eine sehr klebrige Angelegenheit. Deshalb kann ich deine Bedenken sehr gut nachvollziehen. Mir ist zwar bekannt das man strafrechtlich belangt werden kann wenn man Flyer oder Plakate ohne Genehmigung verteilt oder aufklebt. Wie es aber aussieht wenn man Aufkleber verschenkt und die Beschenkten dann damit Straftaten (z.B. Sachbeschädigung) begehen weiß ich leider auch nicht so genau. Ich habe diesbezüglich auch noch keine genauen Infos im Netz gefunden. Sicher haben Aufkleber viele werbewirksame Vorteile aber man sollte hier eben doch etwas abwägen ob es eher ein Vorteil oder ein Nachteil ist wenn man die Aufkleber hier einfach so verteilt.

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Ich habe da im Web mal ein wenig geschaut und ja es bestimmt, wenn du die Aufkleber verteilst, kannst du auch dafür haftbar gemacht werden.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!