Immer diese Probleme mit dem Nachnamen

Daniel 08/09/2011


Irgendwie ist es immer wieder so ein Problem mit dem Nachnamen, da wünscht man sich schon einen einfacheren. Müller, Bäcker oder Schneider kann man sich einfach merken und lässt sich auch ohne große Fehler schreiben, es sei denn man nimmt Abwandlungen von den Nachnamen. Jetzt heiße ich aber nun Bönnighausen und da geht das Problem schon los. Ehrlich, du kannst eine Email schreiben und da schaffen es manche wirklich, bei der Antwort die Abwandlung Bönninghausen zu nutzen.

Oder ich bin am Telefon und in einem Gespräch und es wird sich mein Name notiert. Den kann ich da 100 mal richtig buchstabieren, es werden die wildesten Kombinationen gewählt. Wobei Könnighausen und Bönninghausen die häufigsten Formen dabei sind. Wirklich aufregen tut mich das nicht, aber mit einem nicht einfachen Nachnamen bestückt, wird das wohl ewig so sein…

  • http://www.noisiv.de Torge

    Was soll ich sagen? Santjer ist nicht grade weit verbreitet vermute ich. Der ein oder andere macht dadraus auch mal ein “Sanchez” :D

  • http://www.symmsblog.de Symm

    Also ich heiße Bäcker mit Nachnamen und das mit relativ einfach schreiben, stimmt nicht.

    99% aller Deutschen schreiben nämlich nicht Bäcker sondern Becker….danke Boris -.-

    Das mag bei einer Reservierung noch egal sein. Aber bei einer Telefonischen Bestellung gehen schon die Probleme los. Und ich versteh ich einfach nicht. Bäcker ist das einfachste Wort der Welt. Wieviele Menschen gehen täglich zum Bäcker um Brötchen oder Brot zu holen. Und da würde ja auch keiner schreiben das er “Schnell zum Becker geht”…

  • http://www.mobilfunk-stadter.de Stefan Stadter

    Sorry Daniel,
    ich bin ehrlich. Habe deinen Namen auch falsch geschrieben. Müsste es ja eingentlich besser wissen weil mein Name grundsätzlich falsch geschrieben wird. Da wird aus Stadter schnell Stader, Stadler usw.
    Daniel hoffe du nimmst mir die anfänglichen Ausrutscher nicht krumm.

  • http://www.nils-snake.de Nils

    Das ist doch gar nichts! Meine Nachname ist Hünerfürst! So, das heißt alles was ich bekomme an Post, E-Mails, Zeugnisse usw. steht beim ersten Mal und in eingen Fällen für immer Hü(h)nerfürst. Aber das falschschreiben gehört bei mir einfach zum Namen =)

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Natürlich verzeihe ich es dir :P

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Du wirst es nicht glauben, aber auch ich musste mehrfach sicher gehen, ob ich den Namen nun richtig geschrieben habe oder nicht.

  • http://www.nicht-spurlos.de/ Thomas

    Das kenne ich zur Genüge. Mein Name ist Liedl – also nicht verwandt oder verschwägert mit der Supermarktkette. Diesen Hinweis gebe ich auch immer so weiter wenn ich meinen Namen angeben soll. Und was kommt dabei raus.

    Liedel, Lidl Lidel…. nur der Vorname stimmt. das wars aber auch. Inzwischen sag ich schon gar nichts mehr, diese Diskussionen ohne gewinnbringenden Erfolg nach hinten hab ich längst satt.

    Und….. ich sag immer, dass Namen eine Ansammlung von Buchstaben sind. Nicht mehr und nicht weniger :-) .

  • http://www.xyonline.de DanielB

    Haha Thomas, auch nicht schlecht. Wobei der Vorname ja auch so ne Sache für sich ist bei dir. Und das funktioniert auf Anhieb, aber der Nachname nicht? :P

  • http://www.nicht-spurlos.de/ Thomas

    Der Vorname klappt komischerweise immer auf Anhieb obwohl es dort ja auch die Variante mit und ohne den “h” gibt. Wie erwähnt, ich hab es diesbezüglich schon aufgegeben :-) .

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!