Warum hallimash und Trigami an Bedeutung verlieren

Daniel 09/07/2011

hallimash und Trigami - verlieren sie an Bedeutung?

hallimash und Trigami – verlieren sie an Bedeutung?

Ich erinnere mich noch an letztes Jahr um fast die gleiche Zeit, da brachte hallimash interessante Kampagnen an den Start. Da konnte man auch im Google Reader wesentlich mehr teilnehmende Blogs entdecken. Gleiches gilt dieses Jahr auch für Trigami, denn dort hat ma zwischen den Jahren auf Partnerprogramme gesetzt.

Pünktlich zum Start von 2011 konnten viele von uns Bloggern auch über eBuzzing berichten und bekamen wenige, dafür aber gute Kampagnen zugesprochen. Doch nachdem bekannt wurde, dass sich eBuzzing und Trigami zusammen schließen, erhält man bei beiden nur noch relativ geringfügig irgendwelche Kampagnen.

Eine ist jedoch klar zu merken, hallimash macht mit den aktuellen Angeboten eher einen auf Health & Beauty, dabei wären Technik-Gadgets und Trends in Richtung Mobilfunk angebrachter und für die Mehrzahl der Blogger auch interessanter. Möglich ist es jedoch auch, dass ich einfach den falschen Blogs folge.

Weiterhin gibt es noch eine negative Sache die bei hallimash nicht gut funktioniert und dass ist die Art der Bewerbung. Es genügt einen Button zu klicken und es wird nicht nach einem Grund gefragt. Bei Trigami kann man immerhin angeben warum der eigene Blog interessant sein könnte für die jeweilige Kampagne.

Wenn ich dann auch noch in der Statistik schaue, welche Beiträge bei mir gelesen werden und welche nicht, kann ich die hallimash-Beiträge sehr weit unten ansetzen. Bei anderen Bloggern kann dies auch ganz anders aussehen.

Die Tanja schrieb einen Beitrag darüber, ob Trigami-Reviews überhaupt noch gelesen werden. Von reinen Feedlesern wohl nicht wirklich, so kann ich das zumindest aus meiner Google Analytics Auswertng heraus lesen. Der Großteil der Besucher kommen von Google, wobei da die Beiträge sicher noch Leser finden, so wie bei “nie wieder bohren“, denn immerhin schauen sich rund 200 Google Besucher den Beitrag monatlich an und das seit Juni 2010.

Ob Beiträge gelesen werden kann ich heute auch nicht mehr an der Anzahl der Kommentare fest machen, wir alle wissen, dass Blogger in Deutschland (wohl auch in anderen Ländern) faul sind und Kommentare eben nicht mehr gern getätigt werden. Gleiches gilt auch für die Verlinkung, da wird gerne mal gespart.

Nun bin ich leider doch ein wenig vom Thema abgekommen und möchte wieder auf den Titel zurück kommen.

Was muss sich bei hallimash ändern?

  • Kampagnenthemen (mehr Technik und passende Themen für Blogs)
  • Bewerbungsphase (eigene Formulierungen zulassen)
  • Vergütung (eigene Vorschläge zulassen, siehe auch Trigami)

Was muss sich an Trigami ändern?

  • Ausschluss von bestimmten Arten der Bezahlung und Reviews zulassen (Blogger soll von vornherein filtern können)
  • Kampagnenthemen

Grundsätzlich gibt es nicht viele negativen Punkte bei beiden Systemen, jedoch ist vor allem die Kampagnenauswahl und die Art der Bewerbungsphase und der Vorschläge nicht in Ordnung und muss überarbeitet werden. Sollte sich dies ändern, wird man auch in der Zukunft vielleicht mehr davon lesen können, auch wenn es einige Blogger gar nicht wollen.

  • http://www.onlinelupe.de Jasmina

    Hi Daniel,

    mit diesem Artikel bin ich absolut Deiner Meinung. Ich finde, hallimash als auch Trigami haben für mich als Blogger in den letzten ca. 10 Monaten stark abgebaut. Der wohl bedeutendste Punkt ist die Themenauswahl. Leider gibt es da für mich auch nicht mehr so viele interessante Dinge. Ich bin gespannt, wie es weiter gehen wird..

    VG
    Jasmina

  • http://www.nils-snake.de Nils

    Ich bin zwar bei beiden Agenturen angemeldet kriege auch immer schön E-Mails wenn mir neue Kampagnen angeboten werden doch habe ich bei beiden nie eine angenommen weil sie einfach überhaupt nicht zu meinem Blog passen. eBuzzing finde ich jedoch schon ein bisschen besser!

  • http://www.crazytoast.de/ Crazy Girl

    In dem von Dir erwähnten Artikel bei mir ging es nicht um Suchmaschinen Besucher, die Du hier aufführst, sondern ganz alleine um Feedleser und Stammleser ;-)

  • http://www.xyonline.de DanielB

    Dachte mit dem letzten Satz in dem Absatz wäre das klar, aber muss ich wohl den Absatz gleich anpassen,, wenn das nicht ganz deutlich ist.

  • http://www.crazytoast.de/ Crazy Girl

    Ist nur eine etwas andere Fragestellung. Von SuMa Besuchern werden solche Artikel mit Sicherheit immer gelesen. Voraussetzung ist da nur, dass der Artikel auch gefunden wird. Ich hatte da schon einige sehr gut besuchte Artikel auf anderen Blogs ;-)
    Ansonsten… tja, ich suche mir bei Trigami und Hallimash die Artikel immer passend zu den Themen des jeweiligen Blogs raus. Eigentlich wäre da immer mal wieder was dabei, wenn es nicht seit einiger Zeit die Masche gäbe mit Produkten die Blogger zu bezahlen. Das fällt aus meiner Sicht von vornherein komplett flach. Von Produkten kann ich meinen Lebensunterhalt nicht bestreiten und sie zahlen auch nicht meine Miete und Krankenversicherung ;-)

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Du sagst ja selber, dass immer mal etwas dabei wäre, aber momentan ist da einfach nichts passendes dabei und da stehe ich auch nicht alleine da. Vielleicht wären sie attraktiver, wnn (wie du es bereits beschrieben hast) die Bezahlung höher oder gar eine andere wäre.

    Wobei ich davon nicht leben muss und daher auch gerne mal nur ein Produkt nehme. Fällt mir gerade noch ein Punkt ein der geändert werden müsste, man sollte sich aussuchen können ob Produkt oder bares.

  • http://www.crazytoast.de/ Crazy Girl

    Ich habe mich bei hallimash gerade die Tage wieder mal beworben ;-) Obwohl ich auch zugeben muss, dass vorherige Bewerbungen dort von mir schon sehr lange zurück liegen.
    Bei Trigami hatte ich dieses Jahr auch schon ein paar wenige Reviews, es waren vor längerem aber ebenfalls schon mehr.
    Wie auch immer, ich denke es ist auch Geschmackssache. Mag sein, dass aktuell für einige die Kampagnen gerade brennend interessant sind, für uns aber wiederum nicht.

    Ein weiterer Punkt der mir gerade noch einfällt. Mit der crazytoast.de brauche ich mich bei hallimash gar nicht bewerben. Abgesehen davon, dass für diesen Blog generell eh nur wenig in Frage kommt, sind die automatisch berechneten Preise so exorbitant hoch, dass da nie und nümmer eine Bewerbung akzeptiert werden würde.

  • http://www.bauchredner-info.com/2011/02/10-tipps-zum-bauchreden-lernen.html Sascha Grammel

    Also seit eBuzzing und Trigami fusionierten war wirklich eine Flaute zu merken. Inzwischen habe ich aber wieder einige interessante Review Angebote und Trigami gewinnt wieder an Bedeutung in meinem Einnahmen Cocktail.

    Bei hallimash finde ich die Bewerbung sehr schlecht gelöst. Einfach ein Button drücken ist nicht ausreichend!

  • http://blog.visual-minds.de Steve

    Vielleicht ist es ja hilfreich, das ganze aus der Sicht der Partner zu betrachten, um einigen Ursachen (“weniger Technikthemen”, etc.) ausfindig zu machen. Beide Anbieter haben auch mit dem Wettbewerb zu kämpfen, von denen sich einige sehr etabliert haben. Auch als Blogger muss man bei den Einnahmequellen hin und wieder umdenken und auf andere Pferde satteln. ;-)

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!