Handy-Flatrates haben sich durchgesetzt

Daniel 03/07/2011

© pixelio.de / olga meier-sander

So günstig wie noch nie waren die Angebote im Netz und täglich kommt mindestens eine neue Handy News zu einer neuen noch günstigeren Flatrates ins Haus. Kaum einer mag da noch den richtigen Durchblick zu haben. Interessant jedoch zu sehen:

Die großen Anbieter müssen teilweise enorme Preisnachlässe auf ihre Standardpakete geben, da immer mehr Endverbraucher sich für kleinere Anbieter entscheiden. So bietet klarmobil aktuell eine Handy Flat unter dem Namen “Flat Komplett 3G” an.

Diese soll 39,95 € monatlich kosten und man würde dafür eine Flatrate in alle deutschen Netze fürs Telefonieren erhalten sowie eine Flatrate fürs Internet mit HSDPA. Problem jedoch hierbei: Die SMS muss man extra bezahlen und kosten hier 9 Cent/SMS. Würde man hier also 200 SMS im Monat schreiben, würden zusätzlich noch einmal 18 € anfallen. Wäre hier aber dann bei einem Preis von 57,95 € monatlich. Für Vieltelefonierer und Surfer der richtige Tarif. Bei Vodafone oder Telekom würde man wohl wesentlich mehr zahlen bzw. gibt es dort eine solche Zusammenstellung nicht wirklich.

Ich persönlich habe mich für Base entschieden und Vodafone deutlich mitgeteilt, dass sie mir zu teuer seien und ich mich keine 24 Monate verpflichten möchte. Bei Base zahle ich also aktuell eine Internet-Flatrate für 10 €, eine SMS-Flatrate für 10 € und 50 Freiminuten in andere Netze für 5 € zusätzlich. Da der Standardvertrag für 0 € schon 30 Freiminuten zu Base/ePlus inklusive besitzt, für mich optimal. Bezahle im günstigsten Fall also 25 € und komme damit sehr gut aus. Bei Vodafone hätte ich da wesentlich mehr bezahlt.

Vorteil ist hier ganz klar, ich kann die Flatrates meinen Gewohnheiten anpassen und jederzeit individuell agieren. Wobei das jeder für sich abwiegen muss, ob er nun bei Vodafone, Telekom, klarmobil, Base oder sonstigen Anbietern geht.

Eines steht jedoch fest, wer ein Smartphone besitzt, sollte in jedem Fall eine Internetflatrate wählen, sonst kann es schnell sehr teuer werden.

Ein Argument welches man öft hört: “Dann schreibe ich dir keine SMS, denn das kostet mich unnötig viel Geld, habe ja nur D2″. Ein beliebter und vor allem schon sehr alter Satz. Ganz ehrlich: “Ich passe meinen Anbieter nicht nach euren Wünschen an.”, denn wenn ich da Vodafone mit anderen Anbietern vergleiche, kann ich da wesentlich günstiger bei weg kommen.

Zum Titel sei jedoch noch gesagt, dass die Flatrates klar den Markt übernommen haben und diese Pakete mit Inklusivminuten und Inklusiv-SMS in Zukunft wohl der Vergangenheit angehören, auch wenn ich mich noch für eines entschieden habe, so bestehen 2 von 3 Optionen aus reinen Flatrates.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!