LED Lenser P5R – Lichtleistung leicht gemacht

Daniel 04/05/2011

LED Lenser P5R im Test

[Trigami-Review] Als Handwerker benötige ich öfter mal eine kleine praktische Taschenlampe. Klar das ich dadurch schon 2x von LED Lenser eine Taschenlampe testen durfte, dabei kam die M7 und die M7R zum Einsatz. Während die M7 noch batteriebetrieben ist, hat die M7R immerhin schon eingebaute Akkus. Doch mich störte bisher immer, dass sie am Gürtel oder in der Arbeitshose einfach zu groß und schwerfällig ist und dadurch eher eine Belastung ist.

 

Die LED Lenser P5R hingegen ist wesentlich kleiner und praktischer. Sie ist extrem leicht im Vergleich zur M7R und daher optimal für den Gürtel.  Dank den Akkus (ein Ersatzakku im Lieferumfang) und dem Floating Charge System, kann ich die Taschenlampe ganz unkompliziert laden. Bei diesem Prinzip wird die Taschenlampe durch die Magnethalterung (auch mit Wandhalterung kombinierbar) geladen werden und braucht keine Steckverbindung oder ein separates Ladegerät.

Das Ladeprinzip könnt ihr dem Video der M7R (Link oben) entnehmen. Dort habe ich es bereits mit der Wandhalterung getestet und entspricht dem gleichen Prinzip. Aber damit noch nicht genug, denn durch den mitgelieferten Adapter, kann die P5R im Auto über den Zigarettenanzünde (oder separate 12V Buchse), mit USB-Kabel am PC geladen werden oder aber herkömmlich über die Steckdose.

Kommen wir aber weiter zu der Smart Light Technology, hierbei ist die Taschenlampe mit einem Microcontroller ausgestattet und bildet das Herzstück dieser Taschenlampe. Mit ihr sind 3 Lichtfunktionen möglich (Power, Low Power, Strobe). Mir fehlt hierbei noch die SOS-Funktion, wie sie beispielsweise auch die M7R hat. Aber für meine Zwecke genügen die 3 Funktionen definitiv aus.

Wer kennt das eigentlich nicht, du bist gerade an einer Tätigkeit beschäftigt und hast keine Hand mehr frei um die Taschenlampe richtig zu fokusieren. Der Lichtkegel ist einfach zu groß, aber du brauchst ihn ein wenig zentrierter. Hierbei hilft dir das Advanced Focus System und hilft der stufenlosen Einstellung des Lichtkegels. Für mich ein ganz klares Plus dieser Taschenlampe.

Fazit:

Diese Taschenlampe bietet eine Alternative zu den größeren Geschützen wie M7 und M7R. Die 3 Lichtfunktionen genügen für den täglichen Gebrauch durchaus und auch das Ladesystem ist optimal. Batterien gehören damit der Vergangenheit an. In der Praxis zeigte das Ladesystem jedoch kleine technische Mängel an. So wollte der Magnet für den Ladevorgang nicht immer und die Taschenlampe wurde in Abwesenheit teilweise nicht konstant geladen. Durch die Wandhalter und erübrigte sich jedoch dieses Problem.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!