Ökostromanbieter verbuchen Rekordanmeldezahlen

Daniel 10/04/2011

Ökostrom kann helfen

Wundert mich ehrlich gesagt nicht. Nach dem Erdbeben in Japan und dem damit verbundenen Explosionen und Unfälle in den Atomkraftwerken, vor allem in Fukushima, sorgen auch hier für viel Angst und Schrecken. Wundert einen also nicht, dass die Menschen hier so schnell wie möglich ebenfalls Abschied von der Kernenergie nehmen wollen und zu Ökostrom-Anbietern wechseln.

Einfach abschalten lassen sich die Dinger jedoch nicht, denn Atommüll und die Entsorgung sind ebenfalls ein großes Thema. Möchte ich aber an dieser Stelle nicht weiter aufgreifen, denn es gibt dafür genug Plattformen die darüber informieren und Foren die Platz für passende Diskussionen bieten.

Natürlich darf auch der WWF an dieser Stelle nicht fehlen und sorgt mit seiner Aktion „Earthhour 2011“ und dem passenden Video für mehr Aufklärungsarbeit:

Neulich sah ich eine Reportage im TV, bei der Bürger über ihr Verhalten im Bezug auf Stromanbieter befragt wurden. Aus reiner Bequemlichkeit sind die meisten Befragten nicht bereit zu wechseln, dabei ist Ökostrom beliebter wie noch nie. Deshalb lohnt sich ein Strom Vergleich noch immer, auch wenn das Thema schon fast „ausgelutscht“ ist.

Ein Wechsel kann wirklich sehr leicht über das Internet sein, man muss es nur mal machen. Oft braucht dieser weniger als eine Stunde Zeitaufwand und man kann mehrere hunderte von Euros sparen. Wichtig ist jedoch, sich den Anbieter genau anzuschauen, denn nicht jeder auf den Top-Platzierungen ist auch entsprechend gut. Vor allem bei Vorkasse sollte man die Finger von lassen.

Mit einem Wechsel zu einem Anbieter mit Ökostrom sorgt man dafür, dass diese Betreiber ihr Netz für die Gewinnung von „Strom“ auf regenerative Energiequellen setzen und diese auch weiter ausbauen. So kann der Anteil von 20 % des Stroms durch regenerative Energiequellen immer weiter erhöht werden und so passiv zu einer Abschaltung der Atomkraftwerke beitragen.

[sponsored post]

  • http://www.la-vive.net Christian

    Mich wundert das auch nicht. Okay, ich selber bin jetzt kein Öko-Strom-Bezieher, aber ich finde es gut, das sich viele dafür entscheiden. Wir haben hier auch schon oft über einen Wechsel nachgedacht, jedoch würde uns der Strom dann fast das doppelte kosten und daher warten wir lieber noch, bis die Preise sich etwas nach unten korrigieren.

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Kommt halt immer auf den Anbieter an. Ich kenne das aus meinem Umfeld. Viele Vertrauen hier doch lieber z.B. der “eon” und nicht anderen Anbietern. Man sieht die Problematik ja z.B. an TelDaFax.

  • Pingback: In Braunschweig hebt das größte Papierflugzeug der Welt ab - Technik, Trends & Web 2.0

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!