Media Markt Power Service und die Preise

Daniel 26/04/2011

Media Markt Power Service

Jede Woche bekommen wir am Wochenende das aktuelle Prospekt vom Media Markt in den Briefkasten. Auf der ersten Seite ist mir direkt der Media Markt Power Service Lieferpaket ins Auge gefallen. Klar, dass ich als Handwerker mir so etwas genauer durchlese und bei den Formulierungen und Preisen auch ein wenig genauer hinschaue und meine eigene Interpretation dazu führe.

Da wird das Lieferpaket in Standard, Komfort und Premium unterteilt und soll keine versteckten Kosten beinhalten und ein Service zum Festpreis sein. Zunächst schauen die Preise recht human aus, aber liegt der Teufel hier im Detail?

Leider konnte ich bisher noch keinen Praxistest dazu durchführen und ehrlich gesagt kaufe ich auch keine Haushaltsgeräte bei Media Markt, dafür habe ich zu guten Kontakt zu passenden Firmen die mich beliefern könnten. Trotzdem möchte ich euch hier mal die einzelnen Pakte vorstellen:

Das Haushaltsgeräte-Lieferpaket Standard kostet ganze 9,90 €. Für diesen kleinen Aufpreis wird das Gerät am wunschatg bis hinter die erste abschließbare Tür geliefert. Bedeutet für mich klar, dass es hinter der Haustür bzw. Kellertür wäre. Ich hoffe ein abschließbares Gartentürchen zählt nicht dazu. Zunächst stellt sich hier für mich die Frage, ob der Aufpreis vom Grundstück bis hinter die Haustür gerechtfertigt ist. Diese Art von Leistung könnte man auch kostenfrei anbieten. Stempel von mir: Absolut sinnlos!

Dann kommen wir auch schon zum zweiten Lieferpaket Komfort. Für einen Aufpreis von 29 € (man bedenke, dass teilweise Geräte zwischen 500 und über 1000 € kosten können) erwarte ich schon ein wenig mehr Service. Hier wird einem immerhin das Haushaltsgerät an den Wunschort gebracht und ich muss es nicht vom Gartentürchen bis ins Haus alleine schleppen. Ich gehe hier einfach mal von Großgeräten wie Spülmaschine, Trockner, Waschmaschine, Kühlschrank, E-Herd und Gefrierschränken aus. Bei diesem stolzen Preis wird sogar das Verpackungsmaterial entsorgt, das Gerät an vorhandene Anschlüsse angeschlossen und die wichtigsten Grundfunktionen bei der Inbetriebnahme erklärt. Wem das noch nicht genügt, der kann auf Wunsch auch gerne sein Altgerät zur Entsorgung mitgeben.

Jetzt kommt aber noch unser tolles Premium-Paket für ganze 79 € hinzu. Hier ist lediglich der Punkt Ein- bzw. Unterbau nach handwerklichen Regeln einbezogen und soll stolze 50 € kosten. Da fällt mir wirklich mein Ei aus der Hose. Bei einem guten Elektrofachgeschäft ist dieser Service kostenlos. Nicht nur das, wenn ein Händler eine Inbetriebnahme-Karte vom Kunden unterschreiben lässt, erhält dieser auch noch eine satte Provision dafür. Für mich eine Frechheit. Wird also bei dem Komfort-Paket der E-Herd vor der Küchenzeile angeschlossen stehen gelassen? Der Einbaukühlschrank also auf dem Küchentisch in Betrieb genommen?

Für mich ein sehr schwammiges und teures Angebot und die Pakete würde ich definitiv nicht zahlen. Markengeräte sind sehr teuer und bei den Summen (Händler und Produktionsfirmen verdienen mehr als genug daran), kann man diesen Service als kostenlose Dienstleistung sehen. Aber wer es brauch, soll ruhig sein Geld dafür auch noch ausgeben.


Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!