Filme und Bilder von PC auf dem Fernseher schauen mit der Veebeam

Daniel 25/03/2011

veebeam logoIch bin kein Besitzer von einem LCD-Fernseher und auch mein Receiver ist "nur" von Skymaster und besitzt keine großen Funktionen. Das TV-Programm ist nun auch wirklich absolut daneben und gefällt mir gar nicht.

Klar das ich dann lieber eine DVD schaue. Doch auch mein DVD-Player ist nicht wirklich top. So sollte ich angeblich auch USB-Sticks einstecken können oder SD-Karten, aber wirklich funktionieren tut das aufgrund Formatproblemen nicht. Mir geht das wirklich auf die Nerven, dass man immer wieder die Formate überwachen muss.

Mit Veebeam könnte das aber nun wirklich vorbei sein. Mit dieser kleinen Box kann man einfach und sicher die Filme und Bilder (oder auch den Bildschirm) auf den heimischen Fernseher übertragen. Die eigentlich Box wird dabei an den Fernseher gestellt und entsprechend verbunden. Folgende Anschlüsse helfen euch dabei:

 

  • Audio-Out Cinch
  • HDMI-Anschluss
  • DV-Out
  • 2x USB (um Geräte direkt anzuschließen)

Damit könnt ihr nun online Videos in HD Qualität auf TV anschauen und erhaltet dank Audio-Out auch einen entsprechenden Klang. Die Veebeam bestellen und kostet nur 149 € und sieht dazu auch noch recht "stylisch" aus. Auf Amazon gibt es Veebeam übrigens auch.


Veebeam Unit

Übertragen werden die Daten über WLAN. Man muss also auch keine nervigen Leitungen mehr verlegen. An den Laptop oder PC wird ein kleiner WLAN USB-Stick angeschlossen. Zumindest wäre diese enorme Problematik von gebrannten DVDs und CDs und den den damit verbundenen Formatproblemen gelöst.


Sponsored Post

Partage propulse par ebuzzing

  • Thomas Auerswald

    Nein, das funktioniert NICHT über WLAN, sondern man benötigt dafür einen WIFI-USB-Adapter. Das ist natürlich dann schon wieder eine ziemliche Bastelei, weil man dann wieder Treiber auf dem PC oder dem Laptop installieren muss. Und weil der USB-Adapter nur eine geringe Reichweite hat, muss man den PC oder das Laptop in demselben Zimmer aufstellen, wo auch der Fernseher steht. Das ist keine intelligente Lösung!

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Laut Beschreibungen wird genau dies über WLAN realisiert und der USB Stick ist bereits dabei

  • Karl

    Hast du das Produkt wirklich vor Ort selbst getestet? Oder schiebst du deinen Lesern nur Fakten unter, die du selbst aus einem Fact-Sheet des Vertreibers hast? In diesem Falle wäre es nämlich echt überl, solch ein Produkt hier zu empfehlen. Das ist keine journalistische Arbeit. Schade, fand den Blog hier bisher immer ganz gut. :(

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Ich konnte das Produkt selbst nicht aktiv testen, habe ich auch nicht geschrieben. Der Beitrag ist “sponsored Post” so wie es am Ende auch steht.

    Wenn im Lieferumfang ein USB WLAN-Stick beigelegt ist, der für die Übertragung sein soll, dann gehe ich davon aus, dass es eben auch auf diesem Wege geschieht.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!