Interview mit Christian von IT-Runde.de

Daniel 12/02/2011

Interview mit IT-Runde

Lange ist es her, als ich den letzten Blog vorgestellt habe. Ein Interview eignet sich jedoch besser um einen Blogger mit seinem Blog vorstellen zu können. So habe ich mir in meinem 1. Interview den Blogger Christian von IT-Runde.de vorgenommen.

Bei ihm im Blog erfährt man viele Tipps und Tricks rund um das Internet (Facebook,Wordpress, Twitter und Co) und vielen weiteren hilfreichen Tutorials rund um den eigenen PC, Software und Hardware. Ein Besuch seines Blogs lohnt sich durchaus und darf im Feedreader nicht fehlen. Nun aber weiter zum Interview:

Daniel: Hallo Christian, zunächst einmal vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein Interview genommen hast. Stell dich doch zunächst einmal den Lesern vor:

Christian: Hey Daniel, kein Problem, netten Blogger-Kollegen gibt man immer gerne ein Interview! Zu meiner Person gibt es gar nicht so viel zu sagen: Ich bin 18 Jahre alt, heiße wie oben schon angedeutet Christian  und habe mein Hobby (Was ein Wunder, den Computer) zum Beruf gemacht, sodass ich zurzeit eine Ausbildung zum Fachinformatiker absolviere. Eine eigene Webseite war schon immer ein Reiz für mich, sodass ich mit ca. 10 Jahren (Da war Windows 2000 noch voll im Trend! ;) ) angefangen habe mich selbst fortzubilden und somit meine eigene Homepage zu erstellen. Vom Homepagebaukasten auf kostenlosem Webspace und einer .de.vu Domain über HTML, CSS und eigenem Webspace bis hin zu PHP, MySQL und eigenem Root-Server habe ich mich sozusagen jedes Jahr weiter vor gearbeitet. Der Weg war hart, aber somit habe ich auch viel selbst ausprobiert und konnte so einige Erfahrungen machen.

Daniel: Du bist mit deinem Blog IT-Runde in der „Szene“ schon sehr bekannt und bereicherst unser Wissen immer wieder mit wertvollen Tutorials.  Wie lange bist du schon als Blogger unterwegs und ist dies dein einziges Projekt?

Christian: Bekannt ist ja immer relativ, aber ich denke schon, dass die IT-Runde es geschafft hat sich in die Blogger-„Szene“ ;) gut zu integrieren und sich einen Namen zu machen. Mein erstes Projekt war, wie oben schon angedeutet, eine eigene Webseite. Für mich war es schon immer ein Bedürfnis mein Wissen mit anderen zu teilen, deshalb war meine erste Webseite eine Webmaster-Hilfeseite. Dieses Projekt entwickelte sich dann nach und nach zu einer Webmaster-Community mit dem Namen „Webmaster World Germany“. Da ich selbst schon immer gerne andere Blogs gelesen habe, wollte ich es Sommer 2009 selbst auch mal austesten und ein eigenes Blog erstellen. Allein für den Namen habe ich mir mehrere Wochen Gedanken gemacht, bis ich dann schlussendlich auf die „IT-Runde“ kam. Aller Anfang ist schwer – So war es natürlich auch für mich. Meine ersten Artikel wurden so gut wie nicht kommentiert und auch die Besucher blieben lange Zeit aus. Nach und nach wurde ich in die ersten Feed-Reader aufgenommen und Stammleser kamen immer wieder. So begann alles vor ca. 1,5 Jahren ;). Weil ich immer mehr Zeit in das Blog gesteckt hatte, zog ich mich immer mehr aus der Foren-Szene zurück und plante meine Zeit für den Fortschritt der IT-Runde ein.

Daniel: Wen siehst du als Vorbild an? Gibt es überhaupt ein Vorbild für dich, oder bestimmte Personen die dich inspiriert haben?

Christian: Ich sehe einige Blogger vielleicht nicht gerade als Vorbild, aber sie inspirieren mich doch schon jeder für sich in verschiedenen Bereichen. Als Beispiel kann ich natürlich den Matthias vom meinungs-blog.de nennen. Bei ihm bewundere ich vor allem das Durchhaltevermögen so eine lange Zeit aktiv zu bloggen und so viele Stammleser zu haben die er immer mit guten Artikeln belohnt. Nicht fehlen darf natürlich auch der Carsten von stadt-bremerhaven.de, welcher mich vor allem in Hinsicht der Anzahl neuer interessanter Artikel, aber auch in Sache Bekanntheit, Erfolg und Themenvielfalt inspiriert hat und auch immer noch inspiriert. Bei ihm finde ich auch klasse, dass er bei den Top-Tech-Blogs auf Platz eins steht und zeigt, dass er mit seinem privaten Blog mehr erreicht als kommerzielle Firmen – Die Zahlen geben ihm Recht. Ich könnte jetzt zwar noch viele weitere Top-Blogger aufzählen, würde hier aber wahrscheinlich den Rahmen sprengen :D.

Daniel: Welcher Artikel stach 2010 besonders hervor? Welche Schwerpunkte hast du dir für 2011 gesetzt und welche Ziele wirst du verfolgen?

Christian: Besonderen Anklang fand bei den Lesern auf jeden Fall der Artikel, wie man die Facebook-Fanbox individuell nach den eigenen Wünschen gestalten kann (http://it-runde.de/facebook-fan-box-individuell-gestalten). Bis ich den Artikel geschrieben habe wussten die meisten nicht mal, dass man die standardmäßig hässliche Fanbox mit ein bisschen CSS selbst anpassen kann. Dies war der Top Artikel im November und bis heute wird dieser gut kommentiert. Schwerpunkte für 2011 habe ich mir nicht vorgegeben, die meisten Themen und News kommen ja sehr spontan, Ziele gibt es natürlich so einige. Ein Wunsch wäre als Beispiel das Erreichen der 500.000 Besucher Marke und die Stammleser-Anzahl zu erhöhen um sich noch mehr mit den Lesern austauschen zu können. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die IT-Runde weiterentwickelt! (Auch ich) :D – Ihr dürft euch auf jeden Fall auf einige spannende Aktionen vorbereiten!

Daniel: Mich würde zuletzt noch interessieren, was dir besonders an der Bloggerszene gefällt und was du vermisst.

Christian: Mich persönlich fasziniert vor allem der Kontakt der Blogger untereinander. Durch die IT-Runde habe ich schon so viele klasse Menschen kennen gelernt und alle Blogger im gleichen Themengebiet sind wie eine Art Familie. Man tauscht sich aus, spricht auch über privates und hat Spaß zusammen. Das gleiche gilt auch für die Stammleser, diese kennt man nachher auch sehr gut und tauscht sich nicht nur in den Kommentaren aus (In Zeiten von Twitter, Facebook & Co. wurde es noch einfacher). Braucht man selbst Hilfe, stehen die Kontakte immer zur Stelle, das gleiche beruht natürlich auf Gegenseitigkeit.

Vermissen tue ich vor allem die Anerkennung der Blogger in Deutschland. In anderen Ländern werden Blogger wie „Götter“ behandelt und genießen so einige Privilegien auf Messen und haben überhaupt einen sehr guten Ruf. In Deutschland ist es leider noch nicht soweit, obwohl wir natürlich auf einem guten Weg sind. Aber auch das wird sich hoffentlich bald ändern, wir dürfen wie immer sehr gespannt sein ;).

Daniel: Vielen Dank, dass du dir Zeit für dieses kleine Interview genommen hast und wünsche dir und deinem Blog noch viel Erfolg im neuen Jahr.

  • http://www.oberkircher-blog.de Dominik

    Der Blog war mir schon bekannt. Ich lese Ihn auch sehr gerne. Der Artikel mit der Facebook Fan Box hat auch mir dazu inspiriert meine zu ändern was ich dann auch gemacht habe.

    Könntest du übrigens auch mal machen ;-)

  • http://www.xyonline.de stang2k

    @Dominik: Nehme mir den Bericht mal vor und schaue was sich da machen lässt:)

  • http://www.oberkircher-blog.de Dominik

    Doch, würde ich wirklich machen. Sieht dann auch viel besser aus!

  • http://www.enterit.eu Tobi

    Ein schönes Interview :)
    Gefällt mir gut, werde mir den Blog auch einmal ansehen.

  • http://www.xyonline.de stang2k

    Lohnt sich durchaus. Sind einfach sehr sehr viele Tutorials mit dabei

  • Pingback: Interview mit laester.TV – Marco und Jens stehen Rede und Antwort > Blog, Trends > Blog, Fernsehen, Interview, laestertv, TV

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!