Partnerbörsen sind wie Klingeltonwerbung

Daniel 02/01/2011

© pixelio.de / Inessa Podushko

Lange Zeit haben uns auf sämtlichen Sendern die Klingetonwerbung belästigen können. Da schreibt der Spiegel noch 2005, dass Viva und MTV diese ja angeblich verbannen will und bis heute ist da noch immer nicht viel mehr passiert. Im Gegenteil, es wird viel schlimmer und MTV ist nun sogar nun nur noch ein verschlüsselter Sender.

Das Geschät mit den Klingeltonabos ist schließlich sehr lukrativ. Kinder und Jugendliche müssen schon sehr früh unbedingt Verträge von den Eltern bekommen. Aber auch junge Erwachsene fallen auf viele Abofallen herein. Dabei handelt es sich nicht immer gleich um eine Abofalle, denn die Kosten werden angezeigt. Leider aber auch so klein und so schnell wieder weg im TV-Spot, dass man sich diese nicht genau durchlesen kann und man nur die Telefon- oder SMS-Nummer merkt und die Nummer für den jeweiligen Ton.

Diese Zeiten haben sich zumindest in der TV-Werbung verbessert und werden immer weniger damit belästigt. Seit einiger Zeit haben sich aber neue Außerirdische in unsere Spots niedergelassen. Sie versprechen uns eine schnelle Partnervermittlung ohne weitere Schwierigkeiten. Versprechen uns den Lebenspartner fürs Leben und lassen ewige Singles wieder hoffen.

Zunächst sind die Partnerbörsen wie neu.de, ElitePartner, eDarling und Parship bei der Registrierung kostenlos. Um aber nun aber die vielen Vorteile nutzen zu können, um sich selbst in ein besseres Licht zu rücken, Kontakt ausweiten zu können und sonstige Dienste verwenden zu dürfen, müssen wir hierzu ein Abo eingehen. Leider lassen sich viele darauf ein.

Es nervt mittlerweile nur noch, die Versprechen nach dem großen Lebenspartner durch eine Vermittlung in einer Singlebörse, bei der viele Anzeigen getürkt sind. Immer wieder weisen uns Reportagen darauf hin. Doch es scheint ein boomender Markt zu sein, denn die TV-Werbung ist voll damit und nervt uns jeden Tag. Pardon, solche Versprechen können nicht eingehalten werden und ist vergleichbar mit Anzeigen im WWW über „Werde reich über Nacht“.

  • http://pcxhb.blogspot.com/ Lars

    Ich habe Parship im Frühjahr 2009 mal für meinen Blog getestet und ich kann’s nicht empfehlen. Für den Preis wird mir eindeutig zu wenig geboten.

    http://bit.ly/dRSG7O

    http://bit.ly/hbPzgM

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!