Ich mag Fotobücher – sie sollten nur günstig sein!

Daniel 02/12/2010

© pixelio.de / KFM

Früher waren Fotoalben sehr beliebt. Immer wieder konnte man so die eigene Kindheit, die letzten Erlebnisse und wichtige Ereignisse zusammen mit Freunden und Familie anschauen und noch einmal ein wenig schwärmen. Doch diese haben wohl ausgedient, spätestens seit der massiven  Markteinführung von Fotobüchern im Jahr 2007.

Hier werden nicht mehr Bilder von entwickelten Filmrollen mit Hilfe von „Fotoecken“ eingeklebt, sondern durch Digitalkameras erstellte Bilder im digitalen Format an eine Software weitergegeben und in einem Buch zusammengestellt. Später erhält man dieses dann als fertiges „Buch“ mit den eigenen Bildern. Doch für diese neue Technik benötigt man bei der Fülle an Anbietern den richtigen Fotobuchanbieter. Die Preise unterscheiden sich hier enorm und es gibt auch bei den Büchern selbst einfach eine unheimlich große Auswahl an Arten. Genau Hinschauen lohnt sich deshalb oft doppelt.


Fotobücher werden immer beliebter und bieten eine moderne Alternative zu den herkämmlichen Fotoalben. Musste man früher die Dias aufheben oder die Bilder erst einscannen und einen Qualitätsverlust hinnehmen, so kann man heute jederzeit sein erstelltes Buch einfach und unkompliziert nachbestellen oder ein neues mit gleichen Bildern erstellen. Oft sind diese zusätzlich auf einer Festplatte und CD gesichert. Egal ob euer Buch ein Hard- bzw. Softcover haben soll und es im Quer- bzw. Hochformat sein soll. Ihr solltet immer die Preise vergleichen.

So habe ich mich für ein Buch von myphotobook.de entschieden, nachdem ich einen Vergleich der Anbieter gemacht habe. Um einmal den Service zu testen, habe ich mich für die günstigste Variante entschieden. Die Bedienung und der gesamte Bestellvorgang verlief sehr einfach und innerhalb von weniger als 15 Minuten hatte ich mein erstes Fotobuch zusammen gestellt.

Die Lieferzeit war hier mit 6-8 Werktage angegeben, doch schon nach 4 Tagen landete das Päckchen bei mir im Briefkasten. Möchte man nur ein kleines Buch bestellen, so eignet sich dieser Anbieter sicherlich gut, sobald es jedoch zu den größeren Büchern geht, sollte man einen anderen Anbieter wählen.

Bei meiner Bestellung konnte ich zwar keinen Gutschein einlösen, wurde aber nicht enttäuscht. So erhielt ich dieses Büchlein für die ausgeschriebenen 8 €. Ich habe dann andere Anbieter aus dem Vergleich angeschaut und zahlte dafür durchaus mehr.

Wem das noch nicht genügt, der kann auch gerne mal im Blog vorbei schauen. Dort erhaltet ihr regelmäßig passende Informationen zum Thema. Ein Vergleich lohnt sich deshalb immer und habe meinen Partner dadurch für Fotobücher finden können.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!