Endlich günstig ins Ausland via PrePaid telefonieren!

Daniel 23/11/2010


Aktuell werden Mobilfunkverträge immer moderner und auch immer mehr Jugendliche lassen sich einen Vertrag von ihren Eltern zukommen. Warum also nicht wieder auf PrePaid wechseln und damit die Kosten fest im Überblick haben? Verträge sind oft viel zu teuer, auch wenn es hier mittlerweile “Kostenairbags” und genug Auswahl in der Variation von Flatrates gibt, so sind diese immer noch mit versteckten weiteren Kosten verbunden.

Vergleiche ich nun die Preise für Tarife ins Ausland, bekommen Vertragspartner schnell Angst um ihren Geldbeutel. Die Preise sind hier enorm. Wer viel im Ausland unterwegs ist und wenn es nur kurzzeitig ist, sollte über eine PrePaid-Variante nachdenken, bei der eine Flatrate durch Aufladung gebucht werden kann.

Besonders für die Auslandsgespräche bietet SimSay Global eine gute Auswahl an. Wie man es von PrePaid bereits kennt, gibt es auch hier keine Mindestvertragslaufzeit, keine Grundgebühr und keine Einrichtungsgebühr. Die Sim-Karte selbst kostet 9,95 € und dazu erhaltet ihr 10 € Startguthaben.

Interessant sind jedoch hier die Preise für Telefonie und SMS. So kostet eine SMS oder eine Minute telefonieren von SimSay zu SimSay gerade einmal 5,9 Cent. Oder aber ihr telefoniert ins deutsche Festnetz und bezahlt hierfür nur 8,9 Cent / Minute. Doch auch wer direkt ins Ausland telefonieren möchte kommt hier günstig weg. Die Preisliste spricht da für sich.

Vor allem für mich ist eine PrePaid-Karte sinnvoll, denn bisher habe ich Gespräche ins Ausland (z.B. Schweiz) über meinen Mobilfunkvertrag laufen lassen und hier wurde ich dadurch mächtig zur Kasse gebeten. Die Kosten sind hier sicherlich gut überschaubar und interessant sind die verschiedenen Länderzonen. So bezahle ich in die Schweiz nur 19 Cent die Minute ins Festnetz und zum Mobilfunk nur 39 Cent. Bei 20 Minuten Gesprächszeit also nur 3,80 € ins Festnetz und 7,80 € zum Mobilfunk. Bisher habe ich für rund 20 Minuten weit über 15 € bezahlt. Ich denke hier ist klares Sparpotenzial in Sicht.

Wer also Bekannte und Freunde im Ausland hat, oder seinen Liebsten im Ausland anrufen möchte, weil dieser gerade auf einer “Geschäftsreise” ist, der sollte sich auch die buchbaren Flatrates mal anschauen. Wer möchte, kann sich dort auch eine Flatrate 500 auf die PrePaid-Karte laden und somit 500 Minuten (30 Tage lang) von SimSay zu SimSay, ins Deutsche Festnetz und, wenn gewünscht, in die Ländergruppe deiner Wahl telefonieren.

  • felix_australien

    Meine Freundin studiert gerade in Australien und ich bin wieder in Deutschland. Habe leider auch nur ein Handy und kein Festnetz. Hab es jetzt anders als du gemacht: hab eine Flatrate in dt. Festnetz gebucht und nutze jetzt den Prepaid-Calltrhough Anbieter sprachflut.de. Gibt in Deutschland noch unzählige andere Anbieter, der ist nur der billigste nach Australien gewesen. Da kosten mich 100 Minuten nach Australien nur noch 3 Euro vom Handy aus ;)

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!