LED LENSER M7 – LED Technik vom Feinsten

Daniel 28/07/2010


[Trigami-Review] Erneut hatte ich die Möglichkeit, ein wirklich sensationelles Produkt zu testen. So erhielt ich eine hoch entwickelte LED-Taschenlampe, die LED LENSER M7, von Zweibrüder und zusätzlich noch die LED LENSER P2. Ab dem 09. August ist die M7 erst verfügbar und ich konnte diese vorab schon mal testen.

Im Paket enthalten war neben der M7 auch noch ein Gürtelhalter (Intelligent Clip), Handschlaufe, 4x AAA Ersatzbatterien, Smart Card (alle wichtigen Informationen) und eine ausführliche Bedienungsanleitung. Doch was bringt diese moderne LED-Taschenlampe alles mit sich?

Der Intelligent Clip selber lässt sich einfach an den Gürtel befestigen und lässt sich um 360° drehen. Die Taschenlampe sitzt präzise am Clip. Mit der passenden Gürtelschlaufe hat man diese zusätzlich noch fest im Griff.

Die Smart Instruction Card ist kaum größer wie eine Visitenkarte und lässt sich somit leicht verstauen. Sie bietet einen kurzen Überblick über die komplexen Funktionen und wie wir die Taschenlampe programmieren können. Ihr habt richtig gehört, die M7 lässt sich programmieren und das über einen sogenannten Microcontroller. Dadurch können wir die LED-Taschenlampe auf unsere Bedürfnisse anpassen. Der Controller ist somit das Herz der Smart Light Technology, der Lichtfunktionen und Lichtprogramme. Ebenso wird auch der Energieverbrauch darüber gesteuert.

Acht verschiedene Lichtfunktionen bringt die M7 mit, welche sind das genau?

Morsen: Da die M7 sich nicht nur An- bzw. ausschalten lässt, dient sie zusätzlich noch als Taster für die verschiedenen Funktionen, so können damit auch Morsezeichen gegeben werden

BOOST: bei Betätigung des Tasters, erhält man die größte Helligkeitsstufe der M7

Power: erklärt sich von selbst und ist die Grundfunktion

Low Power: ist die Taschenlampe bereits betätigt, kann man mit Hilfe des Tasters in dieser Stufe ein abgeschwächtes Licht erhalten.

DIM: Auch dimmen ist kein Problem mehr. So kann man durch tasten und halten des Tasters die Lichtstärke zwischen 15% und 100% regulieren

Blink: Für Warnsignale gut geeignet, blinkt in dieser Stufe die Lampe in regelmäßigen Abständen.

S.O.S.: Wer sich in Not befindet ist oft nicht in der Lage das S.O.S. Signal ordnungsgemäß abzugeben. Die Taschenlampe übernimmt dies für uns.

Defense Strobe: Besonders für Frauen gut geeignet, denn mit der Stroboskop-Funktion wird jeder Angreifer extrem geblendet und kann somit nicht mehr agieren.

Doch welche Lichtprogramme stehen uns zur Programmierung zur Verfügung?

Es gibt drei Lichtprogramme. Der Easy-Mode bietet dabei die einfachste Stufe. Hier lässt sich zwischen den einzelnen Helligkeitsstufen wählen. Wird die wohl häufigste Form der Benutzung sein. Der Professional-Mode bietet alle Funktionen die der LED LENSER M7 mit sich führt. Durch einfaches Tasten gelangt man in alle Funktionen nach und nach. Die letzte Funktion ist der Defense-Mode, hier kann man lediglich zwischen normalen Betrieb und Stroboskop wechseln. Eignet sich hervorragend für Sicherheitsdienste und Frauen. Wer mehr über die einzelnen Modi erfahren möchte, der kann sich hier genauer informieren.

Die LED-Taschenlampe verbirgt zusätzlich noch zwei Energy-Modes. Im Energy-Saving-Modus wir die Helligkeit und die Laufzeit reguliert. Im Constant-Current-Modus wird die Lichtausbeute reguliert.

Wer kennt das Problem nicht, die Energie der Batterien neigen sich dem Ende und plötzlich ist die Taschenlampe aus. Gerade jetzt, wo alles wirklich mehr als dunkel ist und man absolut nichts sieht. Mit dem Low Battery Message System ist das vorbei. ca. 5 Minuten bevor die Batterien erschöpft sind, wird man durch Blinksignale im 10-Sekunden-Abstand gewarnt.

Der LED-LENSER M7 hat zusätzlich noch neben diesen ganzen Features ein weiteres Feature integriert. Mit dem Advanced Focus System (AFS) kann man nun stufenlos zwischen kreisrundem Licht (um einen größeren Raum aus zu leuchten) und dem gebündelten Licht um sich bestimmte Objekte genauer anzuschauen wechseln. Wer sich genauer informieren will, der erhält auf der Webseite von LED LENSER alle weiteren Informationen dazu.

Eine Erweiterung zur M7 bietet die MT7 für den Taster eine Endkappe, mit der man sogar Glas einschlagen kann.

Wie ich finde eine sehr gelungene Taschenlampe und würde diese sicherlich jederzeit weiterempfehlen. Ich kann diese nicht nur an der Arbeit gebrauchen, sondern auch beim Zelten und der Defense-Mode bietet mir zusätzliche Sicherheit auf dunklen Straßen. Mit rund 100 Euro eine durchaus bezahlbare und gute Taschenlampe. Eine Investition lohnt sich auf jedenfall.

Wer mehr darüber erfahren will oder aktuelle News benötigt, der kann sich auf Twitter, Facebook und im Forum informieren. Zusätzlich habt ihr noch Zugriff auf eine Galerie.

Jetzt zum Produkt

  • http://www.im-technik.de/auto-technik/ Melanie Seidel

    Dies ist ein spannendes Thema. Danke fuer die spannenden Beitraege.

Login to your account

Can't remember your Password ?

Register for this site!